Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Quentin Design hotel

12 Kalckreuthstrasse, 10777 Berlin, Deutschland
Hotelausstattung
Quentin Design hotel
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum Abreisedatum
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Nr. 414 von 665 Hotels in Berlin
Eine aktuelle Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. Februar 2015
Sascha S
Bewertung schreiben

276 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    39
    111
    53
    36
    37
Bewertungen für
16
96
53
29
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. Februar 2015 über Mobile-Apps

Das Zimmer war sehr klein und sporatisch mit einem zu kleinen Doppelbett eingerichtet. Mit einem Spiegel soll das Zimmer größer erscheinen. Ein Schreibtisch war nicht vorhanden, obwohl in der Zimmerbeschreibung beschrieben. Die Türen schließen sehr laut und man hört dadruch, wenn jemand im Flur sein Zimmer betritt oder verlässt. Das Bad steht nach jeder Dusche unter Wasser. Ansonsten sind die... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Februar 2015

Sehr kleine, aber sehr schöne eingerichtete Zimmer, schöne moderne Badezimmer. Eine Mitarbeiterin nicht freundlichste, ein anderer sehr freundlich und Hilfsbereit. An der Strasse kann kostenlos geparkt werden. Am Ende der Straße gibt es ein Parkhaus.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Hinterzarten, Deutschland
Profi-Bewerter
35 Bewertungen 35 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Januar 2015

Wir waren für ein Wochenende in dem Hotel um die "Grüne Woche" zu besuchen. Die Lage des Hotels ist klasse, ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt findet man das KaDeWe, etwas weiter den Kurfürstendamm, zum einkaufen einfach genial. Auch die Messe war mi der S-Bahn in 10 Minuten zu erreichen. Von außen erscheint das Gebäude auf den ersten Blick nicht... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Januar 2015

Gute Lage nahe KaDeWe Freundlichen Mitarbeiter Das preis-Leistungverhältnis war sehr gut die Zimmer gut gestaltet sind komfortabel box spring betten Kostenlos WLAN ............................................................

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München
Top-Bewerter
131 Bewertungen 131 Bewertungen
24 Hotelbewertungen
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2015

Wenn ich hier die Bewertungen meiner Vorgänger ansehe denke ich mir immer wieder was die Leute erwarten. Ein Zimmer für um die 100 Euro pro Nacht ist halt keine Luxussuite. Die Zimmer sind standard für diesen Preis. Die Zimmer haben eine normale Größe in dieser Kategorie. Wo ich meinen Mitbewertern Recht gebe, die Sauberkeit kann noch deutlich verbessert werden. Ab... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2014 über Mobile-Apps

Wir sind noch bis Sonntag ,15.12.14 in diesem Hotel Schon bei unserer Ankunft waren wir irritiert -Kein Hotelname oder irgendeine informative Beschriftung ließ von außen erkennen, dass es sich um ein Hotel handelt -wir orientierten uns an der Hausnummer. Wir traten ein -auf den allerersten Blick ganz nett, aber dann.... Schmutz ,Staub ,Siff wohin man nur sah.... Weihnachtsdeko Fehlanzeige Unser... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Herrenberg, Deutschland
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 29. Oktober 2014

Empfangsbereich von der STraße dunkler als manche Rotlicht-Kaschemme. War mir nicht sicher, ob Hotel oder sonstiges Etablissement. Zimmer neu renoviert: Trivialdesign nach Geschmack einer Hotel-Investorengruppe. Wenig Licht, besonders im Bad, z.T. seltsame Elektro- und Wasserinstallationen. Optisch und von der Ausführung her nicht dauerhaft. in den Fluren dunkel schummerige Atmosphäre. Wohl NICHT Barrierefrei, da öfter ein paar STufen trotz Fahrszuhl genommen... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Starnberg, Deutschland
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2014

Zum Anfang das beste ......die Lage , perfekt zum KadeWe in 5 Minuten , kostenloser Parkplatz vor dem Haus , das war es aber auch schon. Das Personal unfreundlich , das zieht sich durch vom Empfang bis zu den Zimmermädchen , ich würde es als` leck mich am Ar....`empfinden. Das Bad , eine abenteuerliche versiffte Wanne / Dusche , ein... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2014

Die Design-Idee, afrikanisch/kolonial angehauchter Stil in hohen Berliner Altbauräumen, und die super Lage Richtung Ku'damm, KaDeWe, Nollendorf-Kiez sowie die kostenlosen Parkplätze in direkter Umgebung sind die einzigen Pluspunkte. Ansonsten ist die Einrichtung insgesamt abgewohnt, die Reinigung/Hygiene lässt überall sehr zu wünschen übrig, "frische" Handtücher waren ausgefranst und abgerissen und das Personal vor Ort wirkt laienhaft und mürrisch. Ein klappriges Bügeleisen... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Los Angeles, Kalifornien
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 23. Oktober 2014

Wir waren im Oktober für 2 Tage im Hotel und haben uns sehr schlecht gefühlt. Das Hotel hat seine besten Tage hinter sich, der Service ist schlecht, die Räume unhygienisch. Das Bad wurde nicht geputzt und die Handtücher wurden auch nicht ausgewechselt. Das Badezimmer ist sehr unpraktisch, nach jeder Dusche gibt es eine regelrechte Überschwemmung. Mit allem drum und dran,... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

96 Fotos zu diesem Hotel

Fotos von Reisenden: Erfahren Sie, was Reisende wie Sie bereits gesehen haben

Angesehen
Alle Fotos von Reisenden (84)
Angesehen
Zimmer/Suite (23)
Angesehen
Bad (14)
Angesehen
Zimmeraussicht (2)
Angesehen
Hotel & Hotelgelände (7)
Angesehen
Familien- / Kinderspielbereich (1)
Angesehen
Speisesaal (2)
Angesehen
Andere (35)

Management-Fotos: Zur Verfügung gestellt vom Geschäftsführer des Unternehmens

Angesehen
Alle Management-Fotos (12)
Angesehen
Zimmer/Suite (3)
Angesehen
Bad (1)
Angesehen
Hotel & Hotelgelände (4)
Angesehen
Speisesaal (1)
Angesehen
Zimmeraussicht (1)
Angesehen
Andere (2)
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Ankunftsdatum Abreisedatum
Preis für Ihren Aufenthalt

Aufenthalt in Schöneberg

Profil des Stadtviertels
Schöneberg
Schöneberg war 1963 das Zentrum des politischen Westens, das John F. Kennedy für seine berühmten Worte "Ich bin ein Berliner" wählte. Die Zeiten haben sich geändert, doch auch das heutige Schöneberg zollt dem historischen Erbe Tribut. Das Viertel war früher die reichste Stadt außerhalb des Berliner Kerns, was noch heute an den schmuckvoll verzierten Häuserfassaden aus der Gründerzeit des 19. Jahrhunderts zu erkennen ist. Bewohner in Pelzmänteln, die ihre Hunde spazieren führen oder im exklusiven KaDeWe einkaufen, setzen die Tradition des Viertels mit modernem Flair fort. Schöneberg war auch das Zentrum des dekadenten und burlesken Nachtlebens der 1920er Jahre. Hier verkehrten Berühmtheiten wie Marlene Dietrich und Christopher Isherwood und auch die erste Schwulenbar Deutschlands wurde hier eröffnet. Heute ist die Homosexuellengemeinschaft noch immer am Nollendorfplatz zu finden. Selbst die oberirdische U-Bahn-Station ist in Regenbogenfarben erleuchtet, um der freigeistigen Vergangenheit Schönebergs Ehre zu erweisen.
Dieses Stadtviertel ansehen

Ausstattungen & Services