Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Mauna Kea Summit

Anschrift: Kailua-Kona, Hawaii, HI
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Buchen Sie im Voraus auf Viator
Jetzt buchen
95 %
Zertifikat für Exzellenz 2014
Art: Gebirge, In der freien Natur
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertung schreiben

1.427 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.141
    228
    41
    10
    7
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Dresden, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2014

Toller Weg, toller Park, super UMGEBUNG Ein kleiner Allradjeep ist für eine private Besichtigung notwendig, alternativ kann man aber auch ab dem Visitorcenter auch mit anderen Touristen mittrapen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wil, Schweiz
Top-Bewerter
68 Bewertungen 68 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2014

Ich buchte das Angebot mit Hawaii Forest&Trail. Mit zwei Kleinbussen fuhr unsere Reisegruppe am nachmittag los. Weil es doch 4000 Höhenmeter zu überwinden galt, nahmen wir unser Abendessen unterwegs auf einer alten Farm ein und hatten dort auch die Möglichkeit, uns wärmere Sachen anzuziehen, denn oben auf dem MaunaKea herrschen häufig Temperaturen um den Gefrierpunkt herum. Oben angekommen, gab es... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2014 über Mobile-Apps

Voraussetzung um bis nach ganz oben zu kommen ist ein Allrad getriebenes Fahrzeug, mit Untersetzung und Versicherungsschutz: das gibt es nur bei der Firma Harper Car and Truck Rental. Ist zwar etwas teurer, als ein normaler Leihwagen, aber wir haben erfahren, dass es sich lohnt! Bis zum Visitor Center ist es ganz leicht. Die Anfahrt von Waikoloa hch über den... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Top-Bewerter
145 Bewertungen 145 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2014

Vorbereitung: vom Visitor Center hinauf braucht man einen Allrad getriebenen Wagen, besser noch einen mit Untersetzung. Jeep Wrangler zum Beispiel - ohne kann man es vergessen. Alle Mietwagenfirmen untersagen einem die Weiterfahrt ab dem Visitor Center, kein Abschleppwagen kommt dort rauf. Man fährt also on your own risk. Und das allerwichtigste: man ist auf 4200 ohne vorher eine Höhenanpassung hinter... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Munich - Germany
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juni 2014

Bis zur ersten Station ist die Strasse Asphaltiert, dann Schotterweg der es insich hat. Genau hier braucht man den vierrad angetriebenen PKW. Nach ca. 4 Meilen ist die Strasse wieder Asphaltiert. Der Aufwand lohnt sich aber. Man benötigt von Hilo aus ca 2 Std bis rauf zum Gipfel.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Aschaffenburg
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Mai 2014

Die Fahrt bis zum Visitor Center ist recht entspannt. Wenn man die kostenlose geführte Tour macht, sieht man sich nach einer kurzen Begrüßung eine ca. 45min langen Film über den Mauna Kea an. Die wichtigsten Regeln, um an der Tour mitmachen zu dürfen, sind das man ein Allradbetriebenes Fahrzeug (4x4) hat und das man vorher nicht direkt Tauchen war. Sonst... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
66 Bewertungen 66 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2014

Nachdem die sog. Saddle Road zwischen Kona und Hilo ihre früheren Schrecken verloren hat (inzwischen gute, breite Überlandstraße, an der die Cops bei zu hohem Tempo blitzen!) ist die Gipfeltour zeitlich mit dem Allradfahrzeug gut zu machen. Beim Visitorcenter kann man sich informieren, jedoch erst nach 10 a.m.. Vorher ist dort tägliche Dienstbesprechung des Personals und wir wurden sehr deutlich... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Schweiz
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2013

...so in etwa gehen einem die Gedanken durch den Kopf wenn man die Sonne am Horizont untergehen sieht. Ein 4WD kann sicherlich hilfreich sein, wenn das Wetter nicht ganz mitspielt, jedoch ist es mit einem einfachen PKW auch zu schaffen. Durchgeschüttelt wird man in beiden Varianten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Augsburg, Deutschland
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2013

Mauna Kea - zum 2ten Mal den höchsten berg der Welt "bezwungen"! Allrad ist nützlich, aber kein Muss, allerdings haben die meisten Autos Probleme mit der dünnen Luft, meist muß manuell (Automatik) der erste Gang gewählt werden. Sehr kalt, aber grandioser Sonenaufgang. Unbedingt warme Kleidung anziehen, da meist um die 0Grad Celsius, manchmal auch darunter.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Koblenz, Deutschland
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Dezember 2012

Der Mauna Kea ist der höchste Berg der Erde und fast bis zu seiner Spitze mit dem Auto erreichbar. Von Kona ist mit einer Anfahrtszteit von ca. 2 Stunden zu rechen. Man sollte einen Vierradantrieb haben und es gilt zu prüfen, ob der jeweilife Autovermieter diese Strecke erlaubt. Bis zum Besucherzentrum ist die Strasse asphaltiert. Dort sollte man 20-30 Minuten... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Mauna Kea Summit angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark, Hawaii
 

Sie waren bereits im Mauna Kea Summit? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten