Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Quivertree Forest and Giant's Playground

Anschrift: P.O.Box 262, Keetmanshoop, Namibia
Diesen Eintrag verbessern
67 %
Art: Wälder, Spielplätze, Natur & Parks, Spaß & Spiele
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Wälder, Spielplätze, Natur & Parks, Spaß & Spiele
Bewertung schreiben

50 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    21
    12
    11
    4
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2015

Grossartig beim Sonnenuntergang. Anmeldung bei Eingang für Quivertree Forest and Giant's Playground. Kosten ca. 55.- Nam$ / Pers.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Dresden, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Dezember 2014

Wenn man auf der B1 von oder nach Windhoek unterwegs ist, lohnt es sich den Abstecher von ca. 15 km schlechter Schotterpiste zum Köcherbaumwald und zu Giant's Playground zu unternehmen. Da beide Sehenswürdigkeiten auf dem Gelände der Farm Gariganus liegen, muss man am Eingang des Quivertree Forest Rest Camps Eintritt von 55 $ pro Person und 10 $ für den... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. September 2014

Es war nett, den Giants Playground sowie Quivertree Forrest gesehen zu haben, aber die weite Anreise dafür lohnt nicht wirklich. Die Landschaft Namibias ist fast überall so atemberaubend schön und sehenswert ohne dafür auch noch extra Eintritt bezahlen zu müssen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. September 2014

Ein Besuch lohnt sich, am Besten ist die Stimmung gegen Abend. Schöne Anlage, viele tolle Fotomotive. DEn Giants Playground nicht verpassen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2014

Für namibianische Verhältnisse recht hoher Eintritt für eine Attraktion, die man in weit besserer Qualität und ohne Bustouristen umsonst dazu bekommt, wenn man im Mesosaurus Fossile Camp übernachtet.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Refrath, Nordrhein-Westfalen, Germany
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2014

An der Rezeption der Quivertree Lodge wurden wir nach Bezahlung des Eintritts recht schnell "abgespeist" - mit etwas mehr Geschäftssinn könnte man dort noch Geld verdienen. Wir hätten gerne einen Kaffee oder etwas Kaltes getrunken nach der Fahrt von Mariental dort hin. Es gab aber leider nix. Also direkt weiter zu den Köcherbäumen - kann man sich mal ansehen -... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. April 2014

Der Köcherbaumwald ist am schönsten bei Sonnenuntergang. Einfach einmalig. Auch die interessanten Felsformationen sollt man nicht auslassen. Wir haben es sehr genossen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Göppingen
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2013

Wer in Keetmanshoop ist, sollte sich beide Plätze ansehen. Eine Ansammlung von Quivertrees findet man sicherlich so schnell nicht wieder. Auch Giant´s Playground ist es wert gesehen zu werden.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Hilden, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2013

Vielleicht hatten wir eine falsche Erwartung. Man kann durch die Steinanhäufungen laufen, ab und an sieht man Tiere.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Bad Soden am Taunus, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2013

Der Köcherbaumwald und der Giant's Playground sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Gerade die unwirklichen Felsformationen lassen einen staunen. Man fragt sich, wie die Natur so etwas hinbekommt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Quivertree Forest and Giant's Playground angesehen haben, interessierten sich auch für:

Keetmanshoop, Central Plateau
Sossusvlei, Namib-Naukluft Park
 
Keetmanshoop, Central Plateau
 

Sie waren bereits im Quivertree Forest and Giant's Playground? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Quivertree Forest and Giant's Playground.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Übernehmen Sie den Transport vom und zum Hotel?
  • Kann ich mit meiner siebenköpfigen Familie geschlossen an Ihrer Tour teilnehmen?
  • Welche Kleidung empfehlen Sie für diese Tour?