Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Seventeen Mile Drive

Seventeen Mile Drive, Carmel, CA
Diesen Eintrag verbessern
86 %
Platz Nr. 8 von 25 Sehenswürdigkeiten in Carmel
Art: Szenische Ausflüge, Wahrzeichen
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Szenische Ausflüge, Wahrzeichen

Hotels in der Nähe von Seventeen Mile Drive

Bewertung schreiben

1.066 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    673
    249
    99
    28
    17
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2014

Lohnt sich - trotz Gebühr! Von Monterey weiter über Pacific Grove (nettes Städtchen mit gutem Deli-Shop) bis Carmel! Die einsame Zypresse etc. sind klasssische Postkartenmotive.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Westfalen
Top-Bewerter
103 Bewertungen 103 Bewertungen
46 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2014

Durch dichte Wälder führt diese kotenpflichtige Rundfahrt-Strecke, vorbei an traumhaft schönen, manchmal versteckt liegenden Häusern, oft auch Villen. Leider wurde hier in den letzten zehn Jahren viel mehr gebaut, als es die Natur eigentlich zuließe. Wunderschön auch die Fahrt am Meer entlang mit Blick auf die vorgelagerten Inseln, die von Robben und Seelöwen bewohnt sind. Und kleine Hörnchen betteln um... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Hamm, Deutschland
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2014

Schöne Ausblicke, aber die gibt es an anderen Küstenabschnitten auch, ohne 10 Dollar Eintritt. Interessant für Golfer wegen Pebbles, ansonsten nur dem zu empfehlen, der wie wir ausreichend Zeit eingeplant hat.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2014

Es gibt sicher an der Küste schönerer, beeindruckendere Orte, für die man auch keinen Eintritt zahlen muss.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Frankfurt
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2012

Für Besucher, die Wald nicht so mögen, reicht es auch, den Strand abzufahren und überall anzuhalten - kaum ein Punkt, der nicht gefällt - Sonnenuntergang miterleben - ein Highlight der ganzen Küste, nicht verpassen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juni 2012

Der erste Aussichtspunkt zugewachsen, zwei weitere gesperrt. Die Villen zum Großteil leerstehend, bestenfalls Sommerquartiere: wer will auch schon an einer so viel befahrenen Straße dauernd beäugt werden? Gegen Ende einige nette Abschnitte, die bietet der Hw No. 1 jedoch auch ohne Gebühren!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Weil am Rhein
Top-Bewerter
325 Bewertungen 325 Bewertungen
57 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
196 "Hilfreich"-<br>Wertungen 196 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juni 2012

Der Seventeen Mile Drive verbindet Monterey mit dem kleinen Ort Carmel, die beide an sich schon sehenswert sind. Für die Straße muss man eine Gebühr bezahlen. Sie verläuft entlang reicher Wohnviertel, Golfplätze und bietet immer wieder tolle Ausblicke auf die Küste. Auch kommt man an der berühmten „Lone Cypress“, der einsamen Zypresse vorbei, eine etwa 250 Jahre alte Zypresse. Bei... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
75 Bewertungen 75 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. November 2011

Man zahlt am Eingang 10 Dollar Maut und bekommt dafür einen kleinen Plan mit erläuterungen uns Aussichtspunkten. Die Fahrt lohnt sich in jedem Fall. es geht entlang durch reiche Wohnviertel, unzähligen Golfplätzen, malerischer Küstenlandschaften und grandiosen Aussichstpunkten. Es ist alles sehr gut ausgeschildert und bietet genügend Parkmöglichkeiten. Man kommt natürlich auch an der einsamen Zypresse vorbei, die in jedem Reiseführer... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Nürnberg
Top-Bewerter
219 Bewertungen 219 Bewertungen
133 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
155 "Hilfreich"-<br>Wertungen 155 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2011

Eigentlich handelt es sich bei diesem Straßenabschnitt nur um die Zufahrtsstraße(n) zu den exklusiven Wohnvierteln bzw. Golfplätzen auf der Monterey Halbinsel. Deshalb müssen die Anwohner hier natürlich nichts bezahlen. Doch auch die Touristen werden nicht ausgesperrt. Man verlangt halt nur eine Maut für die Einfahrt. Man kann sich die Maut sicher sparen und den kürzeren Weg von Monterey nach Carmel... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Darmstadt
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. November 2010

Fährt man von Monterey aus nach Süden immer die Küstenstraße entlang, erreicht man den zum Ort Carmel-by-the-Sea gehörenden Seventeen-Mile Drive. Hier liegen landschaftlich reizvolle Sehenswürdigkeiten direkt neben schmucken Villen und Golfplätzen. Die Benutzung dieser Straße ist für Nicht-Anwohner kostenpflichtig. Insgesamt einundzwanzig Sehenswürdigkeiten sind durchnummeriert, ausgeschildert, mit Parkplätzen versehen und warten darauf, besichtigt zu werden. Im Crocker Grove (Haltepunkt Nummer 15)... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2

Reisende, die sich Seventeen Mile Drive angesehen haben, interessierten sich auch für:

Carmel, Monterey Peninsula
 
Carmel, Monterey Peninsula
Carmel, Monterey Peninsula
 

Sie waren bereits im Seventeen Mile Drive? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Seventeen Mile Drive.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?