Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Opiumhalle

Moo 1 Ban Sop Ruak | Wiang, Chiang Saen 57150 , Thailand
+66 (0) 5378 4444 - 6
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
87 %
4.5 von 5 Sternen 272 Bewertungen
Art: Heimatkundemuseen, Spezialmuseen, Museen
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Heimatkundemuseen, Spezialmuseen, Museen
Bewertung schreiben

272 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    155
    81
    28
    5
    3
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Chiang Mai, Chiang Mai, Thailand
Top-Bewerter
128 Bewertungen 128 Bewertungen
32 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. November 2014

Man geht durch eine langen Tunnel mit vielen Reliefs an den Wänden in das hochmoderne Opiummuseum. Was einem dort erwartet ist der absolute Hammer. Ich hab weltweit schon viele Museen gesehen, es ist das wiklich beeindruckend, wie die Opiumgeschichte dargestellt wird. Modernste Technik wird eingesetzt, von Videos, Filmen, Musik bis lebensechten 3Displays. Must see!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Westendorp
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2014

Informativ, lehrreich und wirklich interessant. Man bekommt Hintergrundwissen über die Opiumkriege und über die Droge an sich. Es wird einem realistisch die zerstörerische Faszination des Opiums dargestellt. Allein das Hineingehen in den Ausstellungstrakt suggeriert einem das Gefühl dieser Faszination. Wir waren mehr als 3 Std in dem Museum und es war keine Sekunde langweilig. Sehr empfehlenswert!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Berlin, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. August 2014

Eines der besten Museen, die ich je gesehen habe! Absolut zu empfehlen ! Multimediale Geschichtsaufbereitung zur Problematik des Opiummissbrauchs.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Berlin, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. April 2014 über Mobile-Apps

Dieses Museum ist eines der Besten die ich je gesehen habe, es gibt einen sehr guten Einblick in die Geschichte des Opiums, die darüber geführten Kriege und Zerstörungskraft dieser Droge. Es wird nicht ein einziges Mal langweilig und wir waren fast 3 h drin. Den einzigen Minuspunkt gibt es für die sehr kalte Klimaanlage. Von daher unbedingt lange Sachen anziehen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Winterthur, Schweiz
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013

Eine hochklassige und informative Ausstellung, die keine Langeweile/Ermüdung aufkommen lässt! Der Aufbau und Ablauf der ganzen Ausstellung ist so genial, dass es ein Muss ist, wenn man in der Gegend verweilt! Am Ende befindet sich ein Doitung-Shop, dessen Unterstützung durch einen Einkauf ich jedem ans Herz legen möchte. Denn dieses königliche Projekt verändert die Welt, indem sie dem Opiumanbau hier... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2013

Professionell, viele Interessante Informationen, aufwändig gestaltet - ein Erlebnisparcour, durchaus interessant auch für Jugendliche!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Pittenhart
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2013

Sehr gut gemachtes Museum. Kurzweiliger Rundgang mit geschichtlichem Hintergrund. Trägt zum besseren Verständnis der thailändischen Entwicklung und Historie bei. Nur zu empfehlen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Aarau
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2013

Sehr viel Informationen über Geschichte des Opiums, Opiumanbau, Drogenkonsum,- schmuggel, Goldenenes Dreieck, Strafverfolgung. Für meinen Geschmack fast zu viel. Dennoch Sehenswert. Am Anfang wird ein kurzer Film über über den Opiumanbau gezeigt und der Aufbau der Ausstellung wird kurz beschrieben. Der Zeitaufwand beträgt ca. 2-3 Stunden. Sehr viel Video, -Bild und Audionmaterial. Sehr gute Darstellung. Eintritt 200B. Fotos verboten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München, Deutschland
Top-Bewerter
124 Bewertungen 124 Bewertungen
25 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
78 "Hilfreich"-<br>Wertungen 78 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2013

Ich habe noch nie so ein emotional beeindruckendes und technisch modernes Museum besucht. Um die grausame Geschichte des Opiumhandels wirklich zu verstehen, sollte man 3 Stunden einkalkulieren, aber die meisten Besucher verlassen es leider nach 45 Minuten und nehmen sich keine Zeit. Das liegt aber auch an fehlenden Vorinformationen. Ich habe mich dem strikten Fotografier-Verbot gebeugt und gehofft, ein ausführliches... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Dettelbach
Top-Bewerter
96 Bewertungen 96 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2012

Wir waren die ersten Besucher und hatten somit viel Zeit alles genau zu betrachten.Preis Leistung ist gut.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Opiumhalle angesehen haben, interessierten sich auch für:

Chiang Saen, Provinz Chiang Rai
Chiang Rai, Provinz Chiang Rai
 
Mae Fa Luang, Provinz Chiang Rai
Chiang Rai, Provinz Chiang Rai
 

Sie waren bereits im Opiumhalle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Opiumhalle.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?