Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ijen Crater

Zertifikat für Exzellenz
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Banyuwangi 68454, Indonesien

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 854 lesen
Besucherwertung
  • 689
    Ausgezeichnet
  • 137
    Sehr gut
  • 19
    Befriedigend
  • 2
    Mangelhaft
  • 7
    Ungenügend
Atemraubend

Am Ijen wird von Hand Schwefel abgebaut und abtransportiert. Die Arbeitsbedingungen sind unbeschreiblich hart. Schwere Last, ätzend-reizende Schwefelwolken, steiler Auf- und ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet am 26. Juli 2015
Masilema
,
Jakarta, Indonesien
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

854 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Gesamtwertung abgeben und Bewertung schreiben
Einmal anklicken, um zu bewerten
  Klicken Sie zum Bewerten
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Jakarta, Indonesien
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2015

Am Ijen wird von Hand Schwefel abgebaut und abtransportiert. Die Arbeitsbedingungen sind unbeschreiblich hart. Schwere Last, ätzend-reizende Schwefelwolken, steiler Auf- und Abstieg. Neben dem Bromo ein Muss bei einer Javatour - wenn auch deutlich härter. Es lohnt sich nachts (2 h am Parkplatz) zu starten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
65 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 38 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juli 2015

Für 750.000 Rp haben wir vom Hotel einen Geländewagen bestellt, der uns in 1,5 Stunden zum Ausgangspunkt zur Ijen Vulkan Besteigung brachte. Der Weg zum Krater ist anstrengend, aber man wird mit fantastischen Ausblicken belohnt. Oben angekommen sieht man den wunderschönen Kratersee und kann die Schwefel-Träger bei der Arbeit beobachten. Ein Guide zur Besteigung ist unserer Meinung nach unnötig, da... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Konstanz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
198 Bewertungen
58 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 81 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Mai 2015

Wir sind von Banyuwangi aus mit einem privaten Fahrer zum Ijen gefahren. Als wir gegen 15:30 angekommen sind, hieß es vor Ort, dass man nicht mehr hochlaufen darf. Erst wieder am Morgen. Unser Fahrer hat es hinbekommen, dass wir (ohne Guide!) hochdurften. Eintritt ist 100.000 pro Person. Der Aufstieg sind eher 4km und teilweise ziemlich steil, der Weg ist aber... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Mannheim, Deutschland
Beitragender der Stufe 
25 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2015

Der 3 km lange Fußmarsch zum Krater ist doch recht anstrengend, aber irgendwann kommt man oben an und wird für sein Durchhalten belohnt. Je nachdem wie der Wind steht, riecht es natürlich etwas, aber das ist die Natur. Unglaublich schön ist es, wenn die Rauchwolken den See freigeben und das Wasser in der Sonne klitzert. Was die Arbeiter hier tagtäglich... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2015

Wir empfehlen, eine Sonnenuntergangstour zu machen, wie sie zum Beispiel explorINDO ijeNESIA anbietet. Deutlich weniger Touristen und nicht mitten in der Nacht aufstehen :)

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Dresden, Maine
Beitragender der Stufe 
72 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2015

Wir haben eine Tagestour mit Ali zum Ijen gemacht, Ein tolles Erlebnis so nah am Vulkan zu sein. Wir wurden im Hotel abgeholt und Ali führte uns bis zum Vulkaninneren. Der Sonnenuntergang und die blauen Flammen waren spektakulär.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Beitragender der Stufe 
78 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 84 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2015

Der Aufstieg zum Krater ist ein Kinderspiel. Wenn man jedoch mal oben ist, so folgt ein schwieriger und gefährlicher Abstieg zur blauen Flamme. Die Flamme sieht man fast nicht, da der Schwefeldampf diese verdeckt. Die Dämpfe sind so ätzend, dass eine Sauerstoffmaske zwingend erforderlich ist. Diverseste Touristen sind in Panik geraten, als sie nicht mehr atmen konnten... Sehr eindrücklich sind... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Wiesendangen, Schweiz
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Mai 2015

Mit persönlichem Guide ein faszinierendes Erlebnis. Die Schwefelträger leisten unglaubliches und das zum Teil in Flip-flops!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2015

Um Mitternacht ging's los zum Ijen Crater bzw. Blue Fire. Als wir ankamen: der komplette Parkplatz voll mit Touristen Ab 2 konnte man erst los gehn, was heißt, dass um die Zeit aller raufströmen, man sieht nur noch Lichter - überall... Eintritt: 100.000 Rupia (Einheimische zahlen gerade mal 5.000 Rupia) Blue Fire ist wegen den viele Touristen absolut nicht sehenswert.... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Göttingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. April 2015

Wir waren mit Ali von exploreINDO ijeNESIA da. Er hat uns geduldig nach oben geführt. Man sagte uns ca. 1,5 -2 Stunden dauert es in der Regel. Wir brauchten etwa 3-4 Stunden. Ali wartete immer geduldig; zeigte uns Wildbeeren, sah Affen die wir nie selber wahrgenommen hätten und beantwortete alle unsere Fragen. Wir haben uns rundum wohl und sicher gefühlt... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Ijen Crater angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Ijen Crater? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Ijen Crater

Adresse: Banyuwangi 68454, Indonesien
Ort: Asien  >  Indonesien  >  Java  >  East Java  >  Banyuwangi

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Ijen Crater sowie von anderen Besuchern.
37 Fragen
Frage stellen

Alle Fragen ansehen (37)

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Ijen Crater.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?