Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

The Pink House

Zertifikat für Exzellenz
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Balcarce 50, Buenos Aires, Argentinien
Telefonnummer: 11-4343-3051
Webseite
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Gebühr: Nein
Fühlen Sie sich bei Ihrem Besuch wie ein Einheimischer
Aktionsangebot
179 $*
oder mehr
Buenos Aires Super Saver: Stadtrundfahrt, Tangovorstellung mit ...
Am besten bewertet
125 $*
oder mehr
Buenos Aires an einem Tag - Rundgang

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 3.116 lesen
Besucherwertung
  • 1086
    Ausgezeichnet
  • 1365
    Sehr gut
  • 585
    Befriedigend
  • 59
    Mangelhaft
  • 21
    Ungenügend
Geschichte nachempfinden

La Casa Rosada ist der offizielle Amtssitz der jeweiligen argentinischen Präsidentschaft. Allerdings dient es nicht mehr als Wohnsitz und auch die Regierungsgeschäfte werden nur ... mehr lesen

4 von 5 SternenBewertet am 22. Februar 2015
DSWT
,
Buenos Aires, Argentinien
über Mobile-Apps
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

3.116 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Buenos Aires, Argentinien
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Februar 2015 über Mobile-Apps

La Casa Rosada ist der offizielle Amtssitz der jeweiligen argentinischen Präsidentschaft. Allerdings dient es nicht mehr als Wohnsitz und auch die Regierungsgeschäfte werden nur noch selten von dort aus wahr genommen. In Teilen hat es musealen Charakter - das gilt insbesondere für die früher von Eva Peron genutzten Räume. Die Führungen sind informativ und geben einen guten Einblick in das... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Deutschland
Top-Bewerter
125 Bewertungen 125 Bewertungen
102 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Dezember 2014

Das casa rosada ist ein wahres Schloss. Es ist nicht einfach nur stinkpompös, sondern hat trotz der exorbitanten Größe wirklich bodenständigen Charme. Nachts wird das Bauwerk in knalligem Pink beleuchtet. Das Innere haben wir leider nicht sehen können.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Koeniz, Schweiz
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. August 2013

Ein Rundgang (nicht an jedem Tag möglich) Casa Rosada lässt nicht zuletzt die Vergangenheit aufleben. Die Führungen werden spanisch und englisch durchgeführt. Die Guides bringen einem natürlich auch die Aera von Evita Peron näher - inkl. Stipvisite auf dem Balkon, von wo aus sie "zum Volk sprach". Doch auch andere argentinische Persönlichkeiten aus Politik (Präsidenten und Freiheitskämpfer), Unterhaltung (Filmstars) und... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Waldkraiburg
Top-Bewerter
94 Bewertungen 94 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
58 "Hilfreich"-<br>Wertungen 58 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2013

Die Casa Rosada liegt am Ende des Plaza Mayo, also genau am anderen Ende der Strasse als das Parlamant, die Strasse vom 9. Juli is praktisch so etwas wie die Spiegelachse. Beliebtes Fotomotiv, Amtssitz des Präsidenten, alle 10 Minuten Führungen, Dauer der Führung 30 MInuten, was noch ... ach ja, Abends ganz liebevoll mit Pink Scheinwerfen beleuchtet. Kitschig, aber fällt... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Munich, Bayern, Germany
Top-Bewerter
57 Bewertungen 57 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2012

Das Casa Rosada ist der Amtssitz der amtierenden Präsidentin Argentiniens Christina Kirchner. Es liegt im Zentrum von Buenos Aires am Rande des "Plaza de Mayo" und der rosafarbene Anstrich macht den Charme des Gebäudes aus. Besonders in Szene gesetzt wird das Casa Rosada in den Nacht- und frühen Morgenstunden, wenn es pink angestrahlt wird. An ausgewählten Tagen werden Innenführungen angeboten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
78 Bewertungen 78 Bewertungen
55 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Februar 2012

Am Ende der bekannten Avenida de Mayo liegt der Präsidentenpalast von Buenos Aires. Diese Sehenswürdigkeit ist ein beliebtes Fotomotiv. Der Palastvorplatz wird sehr oft von Demonstranten genutzt und auf Grund dessen ist auch die Polizei dort stets zugegen. Ich fande es sehr interessant sich mal die Plakate der Demonstranten durchzulesen um etwas besser zu verstehen, was in der Vergangenheit in... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Top-Bewerter
118 Bewertungen 118 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
109 "Hilfreich"-<br>Wertungen 109 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2012

Ist es nicht der Tango so ist für viele Argentinienreisende das Musical „Evita“ Motivation und Anregung. In diesem Haus ist Eva Peron, eben Evita, überall präsent. Es ist ja überhaupt das Gebäude, das mit der Argentinischen Geschichte am stärksten verbunden ist. Der Palast liegt gut sichtbar am Plaza de Mayo, sollte aber unbedingt auch von der Rückseite her besichtigt werden.... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Pfungstadt, Deutschland
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
32 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
44 "Hilfreich"-<br>Wertungen 44 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2011

Der rosane Präsidentenpalast von Buenos Aires setzt sich allein schon durch seine Farbe von den gewohnten, vergleichbaren Bauten in Europa ab. Er wirkt gleich ein wenig legèrer und fröhlicher als die ernsten Paläste Europas. Eben so, wie man es in Südamerika erwarten würde. Da man natürlich keinen Eintritt erlangen kann, außer man ist zufällig Staatschef eines anderen Landes oder anderweitig... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Lahntal, Deutschland
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
28 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
92 "Hilfreich"-<br>Wertungen 92 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. August 2011

Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Außenfarbe der Casa Rosada daher rührt, dass die zwei Hauptparteien als Farbe Weiß und Rot hatten und um keine der beiden zu bevorzugen, hat man die Farben vermischt und heraus kam: ... ein rosa Gebäude Die Casa Rosada ist für mich ein wunderschöner Bau mitten in Buenos Aires. Für mich ein Must... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
München, Deutschland
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Dezember 2010

Casa Rosada ist wie das Weiße Haus in Washington. Sie werden überrascht, wie das Gebäude von außen gut aussieht und Sie werden sich fragen, welche Schätze im Inneren sind. Man kann das Haus kostenlos besuchen und es gibt Führungen alle 10 Minuten, aber nur in Spanisch. Sie können die wichtigsten Räume des Hauses besuchen, und Fotografieren ist überal erlaubt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2

Reisende, die sich The Pink House angesehen haben, interessierten sich auch für:

Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
 
Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
 

Sie waren bereits im The Pink House? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von The Pink House sowie von anderen Besuchern.
2 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des The Pink House.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Montserrat

Profil des Stadtviertels
Montserrat
Monserrat ist ein überaus historisches Stadtviertel von Buenos Aires und geprägt von geschichtlichen Ereignissen und Wahrzeichen, die zum Teil Jahrhunderte überdauert haben. Die Plaza de Mayo ist eine der bedeutendsten dieser Verbindungen zur Vergangenheit, denn über diesen Platz führten unzählige öffentliche Demonstrationen, die bis zur Mairevolution im Jahr 1810 zurückreichen. Bei einem Spaziergang durch die Straßen von Monserrat hat man das Gefühl, in die Vergangenheit von Buenos Aires zu reisen: Der Cabildo nimmt seine Besucher mit in das späte 16. Jahrhundert, während der Palacio Barolo und die traditionellen Cafés Reisende in die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts versetzten. Heute wimmelt das Stadtviertel tagtäglich geradezu vor Büroangestellten, Bussen und Taxis. Jedoch wird hierdurch der geschichtliche Glanz der Sehenswürdigkeiten keineswegs beeinträchtigt und die kopfsteingepflasterten, schmalen Gehwege und U-Bahnstationen aus den 1910er Jahren erinnern stets an die beeindruckende Geschichte, die hinter jeder Ecke auf die Besucher wartet.