Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kiyomizu-Tempel (Kiyomizu-dera)

Travellers Choice Gewinner
Stadtviertel: Gion Higashiyama / Kita Shirakawa / Kurama / Yase / Ohara
Religiöse Stätten, Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: 1-294 Kiyomizu, Higashiyama-ku, Kyoto 605-0862, Kyoto Prefecture
Telefonnummer: +81 75-551-1234
Webseite
Buchen Sie im Voraus auf Viator
Am besten bewertet
113 $*
oder mehr
Ganztägige Stadtrundfahrt durch Kyoto mit Nijo-Burg und ...

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 3.048 lesen
Besucherwertung
  • 1694
    Ausgezeichnet
  • 1059
    Sehr gut
  • 255
    Befriedigend
  • 33
    Mangelhaft
  • 7
    Ungenügend
Neueste Bewertung
Tempelanlage in toller Umgebung

Vom Tempel an sich haben wir gar nicht so viel angeschaut. Aber die (meist) Japanerinnen in ihren Kimonos haben uns begeistert. Ganz in der Nähe des Tempels sind die sehenswerte ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet am 17. Februar 2015
xperiamix
,
Shanghai
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

3.048 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Shanghai
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2015

Vom Tempel an sich haben wir gar nicht so viel angeschaut. Aber die (meist) Japanerinnen in ihren Kimonos haben uns begeistert. Ganz in der Nähe des Tempels sind die sehenswerte Straße Ne Ne no Miji mit ihren kleinen Seitengassen und ihrer Aussichtsplattform.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Hennef, Alemanha
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Januar 2015

Die Tempelanlage ist eine der meistbesuchten in Kyoto. Man begegnet unzähligen Paaren in traditioneller Kleidung und vielen kostümierten Geishas. Viele Japaner lassen sich vor dem Besuch des Tempels in einem der Shops am Anfang des Bezirks einkleiden und schminken. Lustig auch der Weg der Liebenden. 2 etwas versteckte Steine, zwischen denen man blind von einem zum anderen finden muss, was... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Baar, Schweiz
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Dezember 2014

Der Tempel selbst ist sehr beeindruckend. Besonders die Stützen unter dem Hauptgebäude sind ein Zeichen von Baukunst. Leider wird die Freude etwas durch die Massen an Besuchern getrübt, die sich über die Anlage wälzen. Eine Ecke des Geländes ist dem spirituellen Kommerz gewidmet. Die gemütliche Wanderung durch den Garten hat etwas entspannendes.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Doha, Katar
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2014

Wunderschöner Holzbau. Sehr schöne Parkanlage mit angenehmen Rundgang. Teilweise gesperrt wegen Sanierung.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Salzburg, Österreich
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2014

Es ist zu empfehlen sehr früh zum tempel zu gehen, da ab 11 die touristen-schwärme kommen. leider sind noch immer viele bauarbeiten. Sonst ist der tempel recht schön.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Kelsterbach, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Mai 2014 über Mobile-Apps

Leider sind derzeit einige Teile der Anlage verhüllt, da sie renoviert werden. Wir waren am Nachmittag da und würden ihn wieder um diese Uhrzeit besuchen. Der Eintrittspreis für 300 ¥ absolut gerechtfertigt. Ich kann einen Besuch auf jeden Fall empfehlen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Bern, Schweiz
Top-Bewerter
205 Bewertungen 205 Bewertungen
92 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
58 "Hilfreich"-<br>Wertungen 58 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2014

Die Tempelanlage wie auch die verschiedenen Souvenierläden und die verschiedenen Wege laden zum Flanieren ein. Bei meinem Besuch hatte es sehr viele Gäste da diese Sehenswürdigkeit sehr beliebt ist. Der Tempel wurde auf Stelzen gebaut was sehr eindrücklich ist. Im Moment werden jedoch Teile der Anlage renoviert, somit kann nicht jedes Gebäude besucht werden. Ein Ausflug ist dennoch lohnenswert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2013

Jetzt im herbst waren die Bäume in dem Areal wunderschön gefärbt. Trotz Hochsaison kam kein Gedränge auf und man konnte die Schreine, die Gärten und den Brunnen genießen. Den Blick über Kyoto von diesem Punkt aus muss man als Besucher auf jeden Fall gesehen haben.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Buenos Aires, Argentinien
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2013

Irgendwie hatten wir uns diesen Tempel anders vorgestellt... Trotz wahrer Besuchermassen lohnt es sich. Allein schon wegen der Säulen, auf denen der Tempel steht. Von Gegenüber bieten sich tolle Fotomotive!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wiesbaden, Hessen, Germany
Top-Bewerter
141 Bewertungen 141 Bewertungen
46 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
77 "Hilfreich"-<br>Wertungen 77 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2013

Wer diesen Tempel besuchen will, kann bei dem darunter liegenden beginnen, wo die Kyoter um ihre Toten trauern. Trotzdem auch ein schöner Tempel und ausserdem kein Rummelplatz sondern ganz still. Danach Aufstieg durch den Friedhof, der wie ein Modell von Chicago wirkt. Oben erwartet den Besucher dann eine große, beeindruckende Tempelanlage (allerdings auch viele andere Besucher und Schulklassen) sowie eine... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Kiyomizu-Tempel (Kiyomizu-dera) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Kiyomizu-Tempel (Kiyomizu-dera)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Kiyomizu-Tempel (Kiyomizu-dera) sowie von anderen Besuchern.
2 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Kiyomizu-Tempel (Kiyomizu-dera).
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?