Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Tayrona National Park

Zertifikat für Exzellenz
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Calle 8 No. 2-21 Local 2 | Rodadero, Santa Marta 470006, Kolumbien
Telefonnummer: +57 5 4226068
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 1.968 lesen
Besucherwertung
  • 1314
    Ausgezeichnet
  • 467
    Sehr gut
  • 115
    Befriedigend
  • 51
    Mangelhaft
  • 21
    Ungenügend
Sehenswert

Ein wunderschöner Nationalpark Wir waren mit dem Auto dort am Eingang muss man die Parkgebühren bezahlen Ausländer bezahlen mehr wie Einheimische 26 000 Peso ca. 10 euro, Man ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet am 17. Februar 2015
ThomasundAngela
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

1.968 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Bewertungen in Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2015

Ein wunderschöner Nationalpark Wir waren mit dem Auto dort am Eingang muss man die Parkgebühren bezahlen Ausländer bezahlen mehr wie Einheimische 26 000 Peso ca. 10 euro, Man muss sich auf einen langen Fußmarsch von ca. 3 stunden einstellen man wird aber mit wunderbaren Ausblicken belohnt. auf dem weg gibt es stände an denen man auf keinen fall schwimmen sollte... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Eggenfelden, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Februar 2015

Schöner Nationalpark mit tollen Strände, aber ich würde nicht unbedingt am Wochenende dort hin fahren. Auf alle Fälle einen Ausflug wert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Bonndorf im Schwarzwald, Deutschland
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2014

Als erstes rate ich euch: Nehmt vom Eingang des Parks auf jeden Fall die Busse die dort warten und lasst euch fahren. Nachdem ihr ausgestiegen seid würde ich bis nach Arecife durch den Dschungel wandern und die Ruhe genießen. Dabei aber auf die Ameisen achten, die waren bei meinem Besuch fleißig am Blätter transportieren, auch quer über den Weg :)... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Leipzig
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juli 2014

Trotz der langen Trockenphase, unter der die Vegetation sichtbar leidet, ein großartiges Landschaftserlebnis! Wir unternahmen eine Wanderung von Cañaveral (Ende der Straße am Haupteingang) über Cabo San Juan und El Pueblito bis zum kleinen Südausgang Calabazo und waren inkl. einer halben Stunde Badepause von 11 bis 18 Uhr unterwegs. Der Abschnitt bis zum ziemlich vollen, aber trotzdem wunderbaren Traumstrand am... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. März 2014

Tolle Vegetation: ungeheure Baumriesen mit unglaublichen Wurzelstrünken und Astwirrwar; unglaubliche Fauna: Affen, Krokodile und eine enorme Vielfalt von Vögeln in allen Größen; wunderschöne Karibikstrände, aber zum Baden meist ungeeignet, weil die Brandung zu wild ist; Unterkünfte und Verpflegung allerdings ganz schwer überteuert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2014

Der 2-Tagesausflug in den Tayrona Park war absolut super! Traumstrände wie man sie sich erhofft. Das essen im Park ist ebenfalls super, halt recht teuer für kolumbianische Verhältnisse (ca. USD 10-15) aber das Geld ist es voll und ganz Wert. Die Toiletten im Park sind sehr eklig, aber man ist ja schliesslich auch in einem Nationalpark und nicht in einem... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Hamburg, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Januar 2014

Der Tayrona Parque ist von der Landschaft her traumhaft schön! Organisationstechnisch könnte man aber durchaus viele Dinge verbessern. Der Eintrittspreis ist für Ausländer recht hoch. Derzeit 37.500COP. Wenn man das Glück hat Student zu sein, sollte man seinen Studentenausweis dabei haben und kommt dann für unschlagbare 7.500COP in den Park. Um reinzukommen, wartet man dennoch zunächst eine Ewigkeit, da viele... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Hamburg, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2013

Der Tyrona Natinal Park ist ein muss in Santa Marta. Leider ist die Beschilderung in Kolumbien sehr schlecht und man findet den Eingang bzw. gibt es verschieden Eingänge nur sehr schlecht. Die Straßen sind nicht mehr besonders gut im national Park. Wenn man mit einem Auto hineinfahren möchte sollte man sich einen Jeep mieten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2013

Der Wachschutz öffnet frisch gefallene Kokosnüsse und führt einen auch schon mal zum Kokosnusslager, wenn man etwas mehr Durst hat. Allerdings etwas miefige Zelte und unzureichende Sanitäranlagen. Der Strand macht es allerdings wieder wett! Sehr zu empfehlen ist auch die Bootsfahrt zum Cabo San Juan ab Taganga. Zwar nicht ganz billiger aber toller Blick auf die Strände mit der dahinterliegenden... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Saarbrücken, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2013

Ein toller Nationalpark, den man per Pferd oder zu Fuß erkunden kann. Absolut empfehlenswert für alle Kolumbienreisenden!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Tayrona National Park angesehen haben, interessierten sich auch für:

Santa Marta, Santa Marta District
Santa Marta, Santa Marta District
 
Santa Marta District, Bezirk Magdalena
Santa Marta, Santa Marta District
 

Sie waren bereits im Tayrona National Park? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Tayrona National Park sowie von anderen Besuchern.
18 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Tayrona National Park.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?