Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Almosengang der Mönche

Th Sisavangvong (main road to town), Luang Prabang, Laos
Diesen Eintrag verbessern
Art: Sehenswürdigkeiten/ Aktivitäten
183 Fotos von Gästen
Bewertung schreiben

724 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    318
    210
    112
    36
    48
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Solingen
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Februar 2014

im Zentrum ist die Anzahl der Mönche zwar am größten, aber die der Touristen ebenfalls. Viele Touristen werden kurz bevor der Almosengang startet vor den Toren der großen, zentralen Kloster ausgeladen. Und trotzt der an allen buddhistisch bedeutenden Stellen in Luang Prabang ausgehängten Bitte um angemessen respektvolles und zurückhaltendes Verhalten fotografieren manche Touristen nicht nur die Mönche aus der Nähe... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Au, Österreich
Top-Bewerter
75 Bewertungen 75 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
198 "Hilfreich"-<br>Wertungen 198 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2014

Es gibt zwar noch genügend Einheimische die Almosen den Mönchen mit Ehrfurcht und Respekt den Mönchen übergeben. Aus dem Hoteltaxi aussteigend wurde mir schon ein Korb mit Almosen zum kauf angeboten, ich nahm davon Abstand. Es gab aber zahlreiche Touristen die dieses Anbot annahmen um sich sodann wie am Schnürchen nebeneinander hinzusetzen und die Almosenübergabe sah etwas peinlich aus!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Lutisburg, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2014

Was einst eine zeremonielle Sache war, wandelt sich zur Touristenattraktion, wobei die Touris sich unmöglich verhalten. Die Mönche führen jeden Morgen diese Zeremonie durch und die Gläubigen nehmen diese auch ernst. Aber wer stört, der Touri mit seiner blitzenden Kamera. Es hat überall Plakate, die darauf hinweisen, dass man diese Zeremonie respektieren soll. Keine Blitze, Abstand zu den Mönchen, sich... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Bali, Indonesien
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2014

Wir bereunen es, aufgestanden zu sein. Kaum setzte man einen fuss aus dem hotel wurde einem bereits ein körbchen mit bananen, keksen und sonstigem zeug in die hand gedrückt. In die andere hand ein korb mit sticky rice. Noch im halbschlaf und schon sass man an der strasse und da sass man nun und wartete, bis die mönche vorbei kommen.... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Luzern, Schweiz
Top-Bewerter
87 Bewertungen 87 Bewertungen
38 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. Dezember 2013

Feed the monkeys ist wirklich zutreffend. Das Jahrtausend alte Ritual ist ein Spiessrutenlauf für die Mönche verkommen. Es werden Bananen und sonstiges nichtsnutziges Zeug an Touristen verkauft damit diese es den Mönchen "darbieten" können. Weiter werden Bus weise Chinesen hingekarrt die ihre Kameras 20 cm vor den Mönchen abblitzen lassen. Nach 5 min. Gingen wir wieder, denn das mussten wir... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Puchheim, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Dezember 2013

Der Almosengang ist sehenswert, aber auch ziemlich touristisch. Insbesondere für viele asiatische buddhistische Touristen ist der Almosengang eine Attraktion, bei der man selber bei der Almosenabgabe unbedingt fotographiert werden muss. Der Almosengang startet um 6 Uhr morgens. Wer lieber etwas länger liegen bleibt, kann auch noch etwas später kommen. Bis 7 Uhr kehren die Mönche wieder in die Klöster zurück.... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Breitenbach, Österreich
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. November 2013

Natürlich sind auch wir Mönche schauen gegangen, ließen extra die große Kamera im Guesthouse und versuchten nicht zu stören. Wir gaben auch keine Opfergaben aus, es ist nicht mein Glaube, wozu soll ich es dann tun? Im Reiseführer steht, dass mittlerweile viele Mönche in Klöster außerhalb von luang Prabang ziehen, was ich angesichts der Massen an Touristen, die die Mönche... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Leipzig, Deutschland
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 10. November 2013

Wenn man auch nur etwas Feingefühl hat versucht man sich dieses religiösen Ritual von Weitem anzuschauen und so wenig wie möglich aufzufallen. Was mich jedoch sehr enttäuscht hat sind die vielen Touristen welche ohne Rücksicht auf Verluste versuchen an diesem Ritual aktiv teilzunehmen. Das Ganze natürlich nicht ohne auch noch unzählige Fotos zu machen oder machen zu lassen. Man scheint... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Sankt Polten, Österreich
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 28. Oktober 2013

die morgendliche 'stille' tradtion begann mit heftigen blitzgewittern. geblendete mönche versuchten sich den weg durchzuschlagen vorbei an touristen die sich einen plaz in der gabenreihe erkauft hatten. da ging ihre stumpfe ignorante art den mönchen gegenüber weiter. sie sitzen auf stühlen, stehen in gleicher höhe den mönch gegenüber und fotografieren ihnen ins gesicht. gnadenlos. traurig zu sehen wie sich mönchen... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
OWL
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
36 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2013

Man ist nicht der Einzige der auf die Idee kommt die Mönche beim morgentlichen Bettelgang zu beobachten. Mit etwas Zurückhaltung stört man kaum. Nichts toppt oder stopt die "Foto-Chinesen" die am liebsten die Mönche noch in passende Posen drapieren würden ...

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Almosengang der Mönche angesehen haben, interessierten sich auch für:

Luang Prabang, Luang Prabang Province
Luang Prabang, Luang Prabang Province
 
Luang Prabang, Luang Prabang Province
Luang Prabang, Luang Prabang Province
 

Sie waren bereits im Almosengang der Mönche? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Almosengang der Mönche besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten