Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Mahamuni-Pagode

Mandalay, Myanmar
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 24 Sehenswürdigkeiten in Mandalay
Art: Religiöse Stätten
168 Fotos von Gästen
Bewertung schreiben

200 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    103
    78
    15
    4
    0
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Augsburg, Deutschland
Top-Bewerter
111 Bewertungen 111 Bewertungen
80 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2014

Die Mahamuni-Pagode ist Mandalays bedeutendstes Heiligtum. Der wahrscheinlich sehr alte Mahamuni-Buddha wurde 1784 aus Rakhine herbeigeschafft und ist bis heute die mit Abstand meist verehrte Figur des Landes. Täglich um 4.00 Uhr morgens wird er von Mönchen rituell gewaschen. Auf dem Kopf trägt der 3.80 hohe Buddha mehr Juwelen als jedes andere gekrönte Haupt dieser Erde und sein massiger Körper... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Stuttgart, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Dezember 2013

die vielleicht heiligste Buddhafigur in Myanmar. unbedingt die Khmer-Plastiken ein einem Seitenflügel anschauen. das Viertel der Marmorbildhauer in der Umgebung ist auch ein Muss!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Muenchen
Top-Bewerter
207 Bewertungen 207 Bewertungen
84 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
110 "Hilfreich"-<br>Wertungen 110 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2013

Hier muss man ganz durch und hoch zur Buddha Figur, die von den Gläubigen mit Blattgold beklebt wird.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Top-Bewerter
57 Bewertungen 57 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. November 2013 über Mobile-Apps

Die Mahamuni-Pagode ist eines der grössten Heiligtümer Burmas. So finden sich hier Besuchsgruppen aus ganz Burma, mit denen unser Führer den Kontakt gesucht hat, so dass wir auch viele ethnische Gruppierungen kennenlernen könnten. Die hochverehrte Buddhastatue ist so erhöht, dass man nur über eine Treppe an sie herankommt, um die Goldplättchen anzubringen. Frauen dürfen dort nicht hin, sondern beten in... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2013

Die wohl verehrteste Buddhastatue in Myanmar. Es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen. Die üblichen Händler bieten zahlreiche Mitbringsel vom Portemonnaie bis hin zu großen Buddhastatuen und Holzarbeiten an.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Stuttgart, Deutschland
Top-Bewerter
132 Bewertungen 132 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juni 2013

Einer der wenigen Plätze in denen Familien komplett erscheinen und fast ausnahmslos beten, daher wird hier auf die Kleiderordnung besonders geachtet. Die Frauen beten im Außenbereich und dürfen nicht direkt an den Buddha ran. Die letzten 10 Meter sind den Männern vorbehalten. Direkt am Buddha kann schon mal eine kurze Wartezeit auch in der Nebensaison entstehen, da in einheimischer Hand.... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Innsbruck, Österreich
Top-Bewerter
101 Bewertungen 101 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
103 "Hilfreich"-<br>Wertungen 103 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2013

Der gesamte Pagodenbereich sollte in Ruhe durchwandert werden.Das geschäftige Treiben rundum ist faszinierend:die Fotos der hohen Besucher(Staatschef etc.),die vielen Händler,die Blumenbinderinnen aber auch die vielen Mönche und Nonnen und die Pilger sind ein Erlebnis. In einem Nebengebäude sind schöne Bronzefiguren der Khmer ausgestellt,die ,ebenso wie der Bhudda, Kriegsbeute sind.Sie sollen von Ankor Wat über Ayutthaya und Bago letztlich hierher gekommen... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Reutlingen, Deutschland
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Februar 2013

Die Buddha-Statue sieht aufgrund des permanent aufgetragenen Blattgolds nun ja wirklich nicht mehr schön aus. Gut, dass das Gesicht verschont bleibt. Dennoch imposant und ein Klassiker, den man in Mandalay gesehen haben sollte. Es empfiehlt sich aufzupassen, an welchem Eingang man das Heiligtum betreten hat. Ich fand den Ausgang, wo mein Mopedtaxi-Fahrer wartete, nicht gleich im ersten Anlauf.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Olching, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2013

Eines der größten Heiligtümer neben der Shwedagon und golden Rock. Die Buddha-Figur ist schon sehr beeindruckend - die Größe an sich und dann die unendlichen Schichten an Blattgold (Schätzungen zw. 3,5 - 12 Tonnen) am Körpfer ist herausragend. Nicht zu vergessen einen Blick an die Decke zu werfen, wo Edelsteine eine Lotus-Blüte zieren. Zugang zum Buddha nur für Männer gestattet.... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Trier
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2012

Der Buddha mit den vielen kleinen Beulen aus Gold ist sehr beeindruckend. Vor allem weil man mittendrin ist, in einem gelebten Stück Alltag und Geschichte. Wir waren spät am Nachmittag hier, kurz vor Schlieβung. Das hatte den Vorteil, dass kaum andere Touristen da waren.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Mahamuni-Pagode angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Mahamuni-Pagode? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mahamuni-Pagode besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten