Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museo Casa de Sucre

Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Venezuela 573 y Sucre esquina, Quito, Ecuador
Telefonnummer: 593 2 2952 860

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 33 lesen
Besucherwertung
  • 16
    Ausgezeichnet
  • 12
    Sehr gut
  • 3
    Befriedigend
  • 2
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Neueste Bewertung
lebendige Geschichte

Das Museum wird auch "blaues Haus" genannt, es war das Wohnhaus des Marschalls Antonio José de Sucre, der die spanische Armee 1822 in die Flucht schlug. Das Museum zeigt eine ... mehr lesen

4 von 5 SternenBewertet am 27. Mai 2012
Sakaka
,
Germany
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

33 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Quito
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2012

Obwohl der Rundgang einen flüchtigen Einblick in die damalige Zeit erhaschen lässt, so ist die Führung schwach. Fakten und Zahlen werden heruntergeschnurrt. Fragt man nach Details, kommt die Leier wohl ins Stocken, bzw. ins Stottern. Auch verriet mir die Führung, dass fast alles in diesem Haus Nachbildungen sind; die Möbel, der Backofen, die Waffen, etc. Der Rest ist der damaligen... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Germany
Top-Bewerter
202 Bewertungen 202 Bewertungen
88 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
301 "Hilfreich"-<br>Wertungen 301 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2012

Das Museum wird auch "blaues Haus" genannt, es war das Wohnhaus des Marschalls Antonio José de Sucre, der die spanische Armee 1822 in die Flucht schlug. Das Museum zeigt eine Sammlung von Uniformen, Waffen, Reitsätteln, Möbeln und Dokumenten sowie eine eroberte peruanische Flagge. Die Pflastersteine im Museumseingang sind mit zahlreichen Lama- und Schildkrötenknochen verziert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Museo Casa de Sucre angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Museo Casa de Sucre? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museo Casa de Sucre.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?