Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Il Giardino della Kolymbetra

Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Valle dei Templi, Agrigento, Sizilien, Italien
Telefonnummer: +39 335 122 9042
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 249 lesen
Besucherwertung
  • 149
    Ausgezeichnet
  • 60
    Sehr gut
  • 25
    Befriedigend
  • 7
    Mangelhaft
  • 8
    Ungenügend
ein künstlich geschaffener Garten Eden..

Die Vielfalt der verschiedenen Zitrus- und anderen Früchte, die Bewässerungsmethodik: einfach faszinierend und aufgrund der Altersdatierung (500 B.C.) beeindruckend. Man darf sich ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet am 9. April 2015
KUNAconsult
,
Oberwil
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

249 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Oberwil
Top-Bewerter
103 Bewertungen 103 Bewertungen
28 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
60 "Hilfreich"-<br>Wertungen 60 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2015

Die Vielfalt der verschiedenen Zitrus- und anderen Früchte, die Bewässerungsmethodik: einfach faszinierend und aufgrund der Altersdatierung (500 B.C.) beeindruckend. Man darf sich an den Bäumen bedienen !

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2015

Der Abstieg in den Graben und der Eintrittspreis lohnen sich jedenfalls. Man lustwandelt unter unzähligen verschiedenen Arten von Orangen- und Zitronenbäumen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2014

es war wirklich sehr schön, im tal der tempel noch auf dieses "grüne herz" zu stoßen. Toll, dass alle Pflanzen beschildert waren. was noch besser ginge: die wegbeschilderung :-)

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2014

Dieser Garten lädt zu einem Spaziergang zwischen blühenden Orangen- und Zitronenbäumen ein. Im April ein betörendes Dufterlebnis - eine Oase der Erholung, nach der Besichtigung von vielen alten Steinen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Burgund, Frankreich
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. März 2014

direkt am Westende des Tals der Tempel ein kleines Paradies am alten Flusslauf mit tausend Fruchtbäumen. Schattiges Flanieren unter grünen Laubdächern auf Naturweglein. Ein ruhiger schattiger Erholungsgarten nach dem "Tal der Tempel". Die Früchte dürfen vom Baum gegessen werden.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
29 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2013

Nach der Sonnenglut zwischen den Tempeln ein wunderbarer Ort. Hier gluckst das Wasser, durch alte Zisternen gespeist. Zitrusfrüchte aller Art, blühende "Wiesen" aus Kapern, Kräuter, Oliven, Kakteen, mit Liebe gepflegte kleine Anlage. Der Extraeintritt beträgt 2013 4,-€ für Erwachsene, Kinder die Hälfte. Die Einheimischen kommen von einem Schotterweg neben dem Fluss, von dem ein Tor zum Tempel di Vulcano führt…sozusagen... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Neubiberg, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2013

Der am besten gepflegte botanische Garten auf Sizilien, den wir gesehen haben - also nordeuropäischer Standard :-) . Schön gemacht, ruhig, angenehm kühl im Vergleich zur Tempelanlage. Viele Zitrus-Bäume, diverse Kräuter, Olivenbäume, dazu sind Teile des alten Bewässerungssystems zu sehen. 4€ pro Kopf zur Erhaltung des Gartens, den die FAI gepachtet hat und erhält. Kein Muss, aber eine nette Abrundung... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München
Top-Bewerter
123 Bewertungen 123 Bewertungen
38 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
109 "Hilfreich"-<br>Wertungen 109 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2013

Über ein paar Stufen hinab durch den Giardino della Kolymbetra kommt man zu den Fruchtbäumen. Diese Anlage ist Privatbesitzt und man muss daher nochmal Eintritt zahlen. Es riecht nach Rosmarin und anderen Angebautem. Hier kann man zum Tempel di Vulcano gelangen. Der Weg führt über ein altes Bahngleis. Zudem kann man die alten Bewässerungsschächte begutachten. Zudem sieht man ein altes... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Dresden, Kanada
Top-Bewerter
59 Bewertungen 59 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juni 2013

über ein paar Stufen vom "Tal" der Tempel hinab steigt man in diesen "Paradiesgarten". Wunderbar angelegt, die Obstbäume tragen Früchte, ein Bach rausch, die Vögel zwitschern. Einfach herrlich zum Entspannen und Picknicken nach soviel nackten, aber sehr historischen Steinen....

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Argenbühl, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Mai 2013

Um anderen die gleiche Enttäuschung zu ersparen, welche wir als vielgereiste Weltenbummler und Kenner zahlreicher Weltkulturerbe erlebt haben, möchte ich hier meine Eindrücke vom 12.05.2013 schildern: Diese rekultivierte Schlucht ist sicherlich interessant für Historiker und Botaniker, welche sich für den Obst- und Ackerbau vergangener Zeiten interessieren. Bei unserem Besuch gab es jedoch weder den noch am 6.5. geschildeten Zitrusfruchtduft noch... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3

Reisende, die sich Il Giardino della Kolymbetra angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Agrigento, Province of Agrigento
Agrigento, Province of Agrigento
 

Sie waren bereits im Il Giardino della Kolymbetra? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Il Giardino della Kolymbetra sowie von anderen Besuchern.
1 Frage
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Il Giardino della Kolymbetra.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?