Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kykkos Monastery (Panagia tou Kykkou)

Anschrift: 20km (12 miles) W of Pedoulas village, Pedoulas, Zypern
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
86 %
Zertifikat für Exzellenz 2014
Art: Museen
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Museen
Bewertung schreiben

298 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    167
    92
    30
    5
    4
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2014

Schon die Fahrt durch die schöne Landschaft ist ein echtes Highlight. Das Kloster selbst - der Eingang, und die wunderschönen, datailreichen Mosaike an den Wänden, alles ist absolut sehenswert. Auch wenn man nicht zu den Gläubigen gehört, ist das alles wirklich sehr interessant. Das Klostermuseum ist empfehlenswert, trotz Eintrittsgebühr und Fotografierverbot. Uns ist positiv aufgefallen, daß hier alles supersauber, ohne... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Top-Bewerter
118 Bewertungen 118 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
100 "Hilfreich"-<br>Wertungen 100 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Dezember 2011

Sollte jemand nicht wissen, wieso dieses Vorzeigekloster Zyperns das reichste ist, so liegt das wohl darin, dass hier Makarios III. zum jüngsten Erzbischof ernannt und gewirkt hat. Selbst seine letzten Jahre verbrachte er großteils hier und so wundert es nicht, dass der Hausberg nicht nur von einem interessanten Glockenturm geziert wird, sondern auch auf der Spitze mit herrlicher Aussicht sein... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Leipzig
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2010

Ein schön gelegenes Kloster im Troodos ist allemal eine willkommene Fahrtpause. Witzig am Klostereingang ist die Vergabe von Lila Kutten für die Touristen, so dass der Klosterhof voll ist mit Bademantelträgern... Das Kloster ist sehr gepflegt, die reiche Kirche sehenswert. Das Schlendern durch die Klostergänge wird belohnt mit etlichen Gemälden und reich verzierten Mosaiken.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München
Top-Bewerter
151 Bewertungen 151 Bewertungen
50 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
128 "Hilfreich"-<br>Wertungen 128 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2010

Wir fuhren die Bergstrasse durch wunderschöne Zedernwälder dorthin. Der Weg ist kurvig und etwas lang. Vorsicht - Steinschlag. Die Aussichten unterwegs waren fantastisch! Auf dem Weg kann man eine Pause am Stavros machen. Der Kloster ist sehr schön und unbedingst sehenswert! Bitte Kleidungsordnung beachten, sonst erzürnt das die sehr gläubige Zyprioten. Als Frau darf man keine Kleider tragen die Schulter... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Kykkos Monastery (Panagia tou Kykkou) angesehen haben, interessierten sich auch für:

Platres, Distrikt Limassol
Platres, Distrikt Limassol
 

Sie waren bereits im Kykkos Monastery (Panagia tou Kykkou)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Kykkos Monastery (Panagia tou Kykkou).
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?