Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Monastery of Panagia Hozoviotissa (Grace of Panagia -Virgin Mary)

Anschrift: Griechenland
Diesen Eintrag verbessern
98 %
Platz Nr. 2 von 19 Sehenswürdigkeiten in Amorgos
Art: Religiöse Stätten, Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Religiöse Stätten, Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Bewertung schreiben

214 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    191
    19
    2
    0
    2
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Neuruppin
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2014

Wir wurden von den Mönchen des Klosters sehr nett empfangen. Es gab Wasser, einen Schnaps und Halva (eine wahnsinnig süße Leckerei). Die ca. 350 Stufen vom Parkplatz sind ohne Mühe zu meistern. Der Ausblick ist einmalig. Leider hielten sich einige Besucher nicht an die Regeln, die die Klöster vorschreiben. Es ist eben keine "touristische" Sehenswürdigkeit, die man anschaut sondern man... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Rothrist, Schweiz
Top-Bewerter
94 Bewertungen 94 Bewertungen
27 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2014

Den Aufstieg sollte man am frühen Morgenoder am Abend nach 17 Uhr machen, da ist es nicht so drückend heiss. Oben haben wir ein Glas Wasser und einen Meloraki erhalten als Belohnung für den steilen Aufstieg.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Regensburg, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2014

Das Kloster ist im Fels eingelassen und allein deswegen schon beeindruckend, da es drüber und drunter steilen Fels gibt. Wir haben das Kloster selbst (Besichtigungen stündlich möglich. Kleiderordnung!!) nur kurz betreten, weil wir von dort eine mehrstündige Wanderung über die Insel gestartet haben. Jedoch sehr empfehlenswert. Erreichbar von Amorgos und der Chora per Bus (Busplan beachten). Von Aegiali wohl auch.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
wien
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2013

Das alte Wehrkloster Panagia Hozoviotissa ist wie ein Adlernest in einen Steilhang der Ostküste gebaut worden. Schon der Anblick des kühnen Bauwerks vom Ausgangspunkt des leichten Anstiegs ist atemberaubend. Luc Besson hat in sein Unterwasser-Epos "Le grand bleu" ("Im Rausch der Tiefe"), das auch für seine hervorragende Fotografie bekannt ist, einige Schlüsselszenen mit Perspektiven des Klosters angereichert. Momentan wird die... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Österreich
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2013

Unbedingt um 8:00 Uhr kommen, da morgens Kühler und bessere Lichtverhältnisse. Einlass für Männer nur mit langen Hosen, für Frauen ausschließlich mit langem Rock

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Basel, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juni 2012

Das Kloster Monastery of Panagia Hozoviotissa ist ein unbedingtes Muss, wenn man auf Amorgos in den Feriehn weilt. Allein schon die Bauweise und den Eindruck des Inneren des Klosters möchte ich nicht missen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2012

Atemberaubende Gegend. Ein Klosterbau der Sonderklasse. Höhe kykladische Baukunst der Byzantinischen Zeit. Über 1000 Jahre auf steilen Klippen, sicherlich von Menschen mit starkem Glauben gebaut. Wenn man es sieht will verstehen was ich meine. Man braucht auch Glauben um die im Fels gemeißelten 500 Stufen hochzugehen, um das Monument zu besuchen. Nur die Aussicht vom Balkon des Klosters ist eine... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
153 Bewertungen 153 Bewertungen
124 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
134 "Hilfreich"-<br>Wertungen 134 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juli 2011

Wie ein Adlernest klebt das aus dem 9. Jdt. stammende Kloster an einem fast senkrechten Abhang hoch über dem Meer. Seit wir vor vielen Jahren ein Foto davon sahen, sind wir immer wieder dorthin zurückgekehrt: Die Räume sind neben- und übereinander in den Fels gehauen, schmale Felstreppen verbinden sie, von der kleinen Terrasse schweift weit der Blick über die Ägäis,... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Monastery of Panagia Hozoviotissa (Grace of Panagia -Virgin Mary) angesehen haben, interessierten sich auch für:

Amorgos, Kykladen
 

Sie waren bereits im Monastery of Panagia Hozoviotissa (Grace of Panagia -Virgin Mary)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Monastery of Panagia Hozoviotissa (Grace of Panagia -Virgin Mary).
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?