Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Hintere Gasse 60, Gmünd, Österreich
Telefonnummer: +43-4732-311-44
Webseite
Diesen Eintrag verbessern

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 7 lesen
Besucherwertung
  • 6
    Ausgezeichnet
  • 1
    Sehr gut
  • 0
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Leider nur im Sommer geöffnet, auf jeden Fall ein muss wenn man in der Nähe ist

Spannend und faszinierend In einer inszenierten Reise durch eine visuell-akustische Wunderwelt kann man in ein Universum der sinnlichen Wahrnehmung eintauchen: Alles dreht sich ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet am 23. Juli 2015
Ralph L
,
Brannenburg, Deutschland
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

7 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Ihre Gesamtwertung für diese Sehenswürdigkeit
Einmal anklicken, um zu bewerten
  Klicken Sie zum Bewerten
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Brannenburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2015

Spannend und faszinierend In einer inszenierten Reise durch eine visuell-akustische Wunderwelt kann man in ein Universum der sinnlichen Wahrnehmung eintauchen: Alles dreht sich, bewegt sich, fließt, rinnt, es klingt aus Rohren und Trichtern… Die größte begehbare Geige der Welt, die Wehmutswalze, Wassertrompeten und viele andere Instrumente laden zum freien Musizieren oder einfach zum Lauschen von geheimnisvollen Tönen ein.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
mittersill
Beitragender der Stufe 
64 Bewertungen
36 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 47 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2015

Die Künstlerstadt Gmünd nahe Spittal ist an sich mit ihrem historischem Stadtkern und der am Hügel tronenden Burg schon eine Sehenswürdigkeit. Wer aber etwas wirklich Außergewöhnliches erleben möchte, sollte das Pankratium-Haus des Staunens besuchen. Zum Staunen ist es wirklich, was hier an Erlebnissen geboten wird. Man kann riesige Seifenblasen fabrizieren, Schwingungsbilder fabrizieren, Obertöne hören und fühlen und selber Musik und... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Munich
Beitragender der Stufe 
35 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. August 2014

wir haben durch Zufall davon erfahren, dass man dort fur jung und alt bei grauem Wetter tolles erleben kann. Und so ist es auch. Man wird von einer Führerin in die welt der Klänge und Töne entführt. Bei einzigartigen Kunstwerken und Musikinstrumenten kann man immer mitmachen, und anfassen ist ausdrücklich erwünscht. Zum Abschluß konnten wir noch riesen Seifenblasen machen. Auch... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Pankratium angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Radenthein, Kärnten
 

Sie waren bereits im Pankratium? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Pankratium.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?