Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Portugiesische Synagoge Amsterdams

Anschrift: Mr. Visserplein 3, 1011 RD Amsterdam, Niederlande
Telefonnummer: +31 (0)20 5 310 380
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
85 %
Platz Nr. 59 von 513 Aktivitäten in Amsterdam
Zertifikat für Exzellenz 2014
Art: Religiöse Stätten, Historische Stätten, Architektonsiche Gebäude, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Religiöse Stätten, Historische Stätten, Architektonsiche Gebäude, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Öffnungszeiten:
So - Do 10:00 - 16:00
Fr 10:00 - 15:00

Hotels in der Nähe von Portugiesische Synagoge Amsterdams

Bewertung schreiben

211 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    119
    60
    24
    6
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bremen
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2014

Durch Zufall sind wir auf die Synagoge gestoßen. Alle waren dort sehr nett und freundlich und sehr daran interessiert, dass man die "Kultur" versteht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Altdorf, Deutschland
Top-Bewerter
145 Bewertungen 145 Bewertungen
70 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
97 "Hilfreich"-<br>Wertungen 97 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2013

Die Portugiesische Synagoge in Amsterdam, auch Esnoga genannt, befindet sich an der Visserplein-Straße, nahe dem Stadtzentrum von Amsterdam und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Sie wurden durch Juden, die aus Spanien und Portugal in die Niederlande geflohen sind, errichtet, Die Synagoge selbst ist groß und prächtig, vor Kurzem wurde sie von Shimon Peres besucht. Vor ihrem Besuch setzt man sich... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
51 Bewertungen 51 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Mai 2013

Wenn man noch nie eine Synagoge von innen gesehen hat, warum nicht. Ansonsten ist die Portugiesische Synagoge nichts Spezielles.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Samara, Russland
Top-Bewerter
105 Bewertungen 105 Bewertungen
74 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
67 "Hilfreich"-<br>Wertungen 67 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. April 2012

Leider, wir wissen die Besonderheiten und die Traditionen der jüdischen Religion nicht. Aber der Gott ist einheitlich, wie die Weisen sagen. Wir haben mit dem großen Interesse die Portugiesische Synagoge in Amsterdam besucht. Dieser Komplex der Gebäude war in 17 Jahrhundert aufgebaut und bis jetzt sieht prächtig aus. Unbedingt, es hat den historischen und religiösen Wert. Wir waren verwundert, dass... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
188 Bewertungen 188 Bewertungen
74 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
116 "Hilfreich"-<br>Wertungen 116 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2011

Wir waren am Vortag von Jom Kippur in Zusammenhang mit unserem Besuch im Jods Historisch Museum auch in der portugiesischen Synagoge. Nicht nur ist die Geschichte dieser historischen Synagoge äusserst interessant, auch ist sie von seltsamer und trotz der absolut beeindruckenden Grösse von absoluter Schönheit. Nicht einmal die sichtbaren Umbauarbeiten vermögen dieser Schönheit und spürbaren Geistigkeit dieses Gebäudes zu schaden.... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Eisenstadt, Österreich
Top-Bewerter
154 Bewertungen 154 Bewertungen
145 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
95 "Hilfreich"-<br>Wertungen 95 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2010

Wegen der aktuellen Renovierung war die portugiesische Synagoge außen völlig abgedeckt. Einlass erhalt man nur mittels einer eigenen Türklingel. Trotzdem empfand ich die Sicherheitsvorkehrungen als unaufdringlich. Vor dem Zugang zur Synagoge selbst durften wir uns eine Kippa aus einer Schachtel auswählen. Das Innere der Synagoge wirkte auf mich völlig unverfälscht. Genau so hatte ich mir eine Synagoge von innen vorgestellt.... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Dresden
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
41 "Hilfreich"-<br>Wertungen 41 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2010

Wir besuchten die Synagoge mitten im Herzen Amsterdams.Wie überall in solchen Gebäuden, wird man sicherheitsmäßig stark behandelt wie am Flughafen. Größere Taschen müssen abgegeben werden.Die Synagoge ist von außen sehr unscheinbar,dafür ist das innere um so prunkvoller! Die Synagoge kostet etwas Eintritt. Sie ist aber teilweise in der Amsterdam-Card enthalten. Einmal im Gebäude drin,erhält man einen großartigen Überblick über die... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Portugiesische Synagoge Amsterdams angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Portugiesische Synagoge Amsterdams? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Portugiesische Synagoge Amsterdams.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?