Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Palazzo Pfanner

Anschrift: Via degli Asili, 33, 55100 Lucca, Italien
Telefonnummer: 0583 954029
Diesen Eintrag verbessern
84 %
Platz Nr. 9 von 44 Sehenswürdigkeiten in Lucca
Art: Historische Stätten, Gärten, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen, Natur & Parks
Aktivitäten: Laubbetrachtung, Spazieren gehen
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Historische Stätten, Gärten, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen, Natur & Parks
Aktivitäten: Laubbetrachtung, Spazieren gehen

Hotels in der Nähe von Palazzo Pfanner

Bewertung schreiben

226 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    98
    92
    27
    6
    3
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Osnabrück, Deutschland
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. September 2014

Im Durchgang zum Park ist die Kasse und man zahlt pro Person 4,50 € für den Eintritt. Dieses ist für den wunderschönen Park absolut gerechte. Man kommt in den Park und geht auf einen großen runden Springbrunnen zu der auch davor ein kleineres Becken hat in denem sich die Vögel erfrischen können. Sehr viele verschiedene Marmor Figuren unter brechen das... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Basel
Top-Bewerter
177 Bewertungen 177 Bewertungen
79 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
142 "Hilfreich"-<br>Wertungen 142 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. August 2012

Der Palazzo Pfanner geht auf das Jahr 1660 zurück. Damals gab die Familie Moriconi, die dem Luccheser Handelspatriziat angehörte, den Bau des Palazzo in Auftrag. Schon bald gerieten die Moriconi in wirtschaftliche Schwierigkeiten und waren gezwungen, den Bau im Jahr 1680 an die Controni zu verkaufen. Auch sie waren als Seidenhändler ins Patriziat aufgestiegen. Die Controni erweiterten das Bauwerk: Zum... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Palazzo Pfanner angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Palazzo Pfanner? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Palazzo Pfanner.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?