Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Timanfaya Nationalpark

North of Yaiza - on the road from Yaiza to Tinajo, Lanzarote, Spanien
34-928-840056
Details zu Sehenswürdigkeiten aktualisieren
Zertifikat für Exzellenz 2013
Art: Nationalparks, Geologische Formationen
Aktivitäten: Gruppenreisen/Wandern
1.367 Fotos von Gästen
Bewertung schreiben

1.730 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.164
    458
    79
    20
    9
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Burgdorf, Switzerland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2014 NEU

Wir sind mit dem Auto hingefahren und konnten nach einer kurzen Wartezeit problemlos oben beim Restaurant parkieren. Anschliessend fuhren mit wir die halbstündige Rundfahrt mit dem Bus. Einfach eindrücklich die Krater und die Mondlandschaft. Muss man gesehen haben wenn man auf Lanzarote war!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. April 2014 NEU

der in drei Sprachen gesprochene Bandvortrag - der deutsche kommt zum Schluss - wird kaum verstanden, denn Spanier und Engländer unterhalten sich meist schon lautstark, nachdem sie ihre Informationen hörten. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten, es wird gehalten, so dass man durch die Scheiben fotografieren kann. Man kann auch in einen kleinen Krater - aus dem Bus heraus -... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Rehetobel, Schweiz
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2014

Kommen Sie möglichst am Vormittag vor 10 Uhr zu dieser Sehenswürdigkeit, bevor die grossen Touristenbusse eintreffen. Im Nationalpark ist alles sehr gut organisiert. Im Eintrittspreis inbegriffen ist eine etwa halbstündige Rundfahrt mit dem Bus. Dabei werden Erklärungen auf Spanisch, englisch und Deutsch abgegeben. Es ist nicht erlaubt, mit dem eigenen Auto im Park umherzufahren. Das finde ich gut so -... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Kassel, Deutschland
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2014

Mit dem Auto fahren wir schon durch gigantische Lava-Felder. Dann bezahlen wir am Eingang des Nationalparks und fahren mit dem Auto bis zum Parkplatz des Besucherzentrums mit Restaurant El Diabolo. Dort lassen wir uns von den Zeichen der Natur begeistern: trockene Büsche werden über eine Öffnung im Boden gehalten - sie beginnen sofort zu brennen! Dann wird Wasser in eine... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Vitznau, Schweiz
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2014

Wir fahren jedes mal einmal hoch zum Feuerberg. Die Landschaft mit den Farben ist einfach fantastisch. Am besten erreicht man den Feuerberg mit einem Busunternehmen, wo in allen Hotels angeboten wird. Mit dem eigenen Auto erreicht man den Nationalpark ebenfalls, die Strassen sind in einem tollen Zustand. Ein Besuch im Restaurant mit Rundblick über das ganze Vulkangebiet ist ein MUSS... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
bayern
Top-Bewerter
69 Bewertungen 69 Bewertungen
20 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2013

Wie eine Mondlandschaft in dunklen Farben mutet der Timanfya Nationalpark an. Man fährt zunächst durch den NP bevor man an einem Kassenhäuschen direkt in das innere Gebiet des Timanfaya gelangt. Am Ausgangspunkt der kostenlosen Bustouren gibt es einen Parkplatz, Restaurant und Souvenierladen. Auf die Bustour mussten wir nicht warten, es ging gleich los. Wir waren aber auch zeitig am Tag... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2013

Wir waren mit einer Busgesellschaft unterwegs in den Timanfaya Nationalpark... und dieser Ausflug ist absolut zu empfehlen. Da der Nationalpark nur in einem Bus durchquert werden darf, sollte man die Angebote in den Hotels wahrnehmen. Die meisten Hotels bieten neben dem Nationalpark auch noch den Besuch einer Weinkellerei sowie den Aussichtspunkt "El Golfo" . Im Nationalpark gibt es einen Aussichtpunkt,... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Leipzig, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2013

Der Nationalpark ist über gut asphaltierte Straßen zu erreichen. Eine 14 Kilometer lange Rundfahrt kann nur per Bus in festgelegten Gruppen unternommen werden. Das große Areal, das heute das Lavameer einnimmt, gehörte vor den Ausbrüchen zum fruchtbarsten Teil Lanzarotes. Gut beraten ist man mit einer frühen Anreise. Wir waren zu Öffnung des Parkes anwesend - Vorteil: die Besucher die mit... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Köln
Top-Bewerter
50 Bewertungen 50 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. November 2013

Na ja viel kann man nicht über diese “Mondlandschaft” sagen. Die Geschichten die sich um die jahrelangen Ausbrüche drehen sowie dem Eremiten der sich in dieser Mondlandschaft ein zuhause gebaut hat werde ich aber so schnell nicht vergessen. Auch das Grillen der Hähnchen über offenem Feuer (Lava) ist einfach gigantisch. Der Strand mit den grünen Olivinchen und dem grünen Wasser... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Grevenmacher, Grevenmacher, Luxembourg
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. November 2013

sicher ist die Besucherstation im Nationalpark auf viele Touristen eingestellt und man wird auf festen Touren geleitet. Trotzdem sollten sich auch Individualisten auf den Besuch einlassen. Die Tour mit dem Bus durch die Lavafelder ist atemberaubend. Wer dann noch Lust auf eine kleine Wanderung durch die unwirklichen Lavafelder entlang der Küstenlinie hat, kann von El Golfo Richtung Norden laufen. Dort... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2

Reisende, die sich Timanfaya Nationalpark angesehen haben, interessierten sich auch für:

Lanzarote, Kanarische Inseln
 
Lanzarote, Kanarische Inseln
 

Sie waren bereits im Timanfaya Nationalpark? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Timanfaya Nationalpark besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten