Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Kohnsteinweg 20, 99734 Nordhausen, Thüringen, Deutschland
Telefonnummer: +49(0)3631 49580
Webseite
Heute
10:00 - 16:00
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
Di - So 10:00 - 16:00

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 42 lesen
Besucherwertung
  • 23
    Ausgezeichnet
  • 11
    Sehr gut
  • 6
    Befriedigend
  • 2
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Tolle Farben des Sees

Es wären auch sicher einige wenige Motive zum Fotografieren gewesen, wenn man dafür nicht eine extra Fotoerlaubnis für 5,00€ kaufen müsste...

4 von 5 SternenBewertet am 6. Mai 2015
Carmen L
,
Sayda
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

42 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Sayda
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Mai 2015

Es wären auch sicher einige wenige Motive zum Fotografieren gewesen, wenn man dafür nicht eine extra Fotoerlaubnis für 5,00€ kaufen müsste...

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Dresden, Deutschland
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2014

Die Gedenkstätte Dora gehört zum kulturellen Gut und ist Geschichte zum anfassen (welche man nicht vergessen sollte) Ich war schon mehrere Male dort und werde jedes mal wieder mitgerissen. Alle Aspekte, besonders die menschlichen Hintergründe werden betrachtet. Zudem sind alle Mitarbeiter sehr freundlich, gut ausgebildet und beantworten jede Frage. Besonders interessant sind die alten Stollen, welche teilweise unter Wasser liegen.... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Gieboldehausen, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2014

Hier bekommt man einen Einblick in die dunkle Seite der Geschichte Deutschlands. War schon dreimal hier, und immer wieder entdeckt man etwas neues.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Nordhausen, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Dezember 2013

Die Gedenkstätte Mittelbau Dora zeugt ganz sicher von den schwärzesten Kapiteln der Stadtgeschichte von Nordhausen. Der Besucher sollte wissen, dass von diesem Lager nach dem Verlassen der Russen 1949, nur noch das Krematorim, ein stehbunker und Teile der ehemligen Lagerfeuerwehr übriggeblieben sind. Der Rest wurde von den Russen gesprengt. Aus mit unverständlichen Gründen, wurde in den Endsibzigern Jahren das Krematorium... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013

„Dora“, am Anfang Außenlager des KZ Buchenwald, entstand 1943 mit der Verlagerung der Raketenproduktion von Peenemünde in vor Luftangriffen geschützte Stollenanlagen am Rande von Nordhausen. Zehntausende KZ-Häftlinge mussten 1944/45 Zwangsarbeit beim Ausbau unterirdischer Flugzeug- und Treibstoffwerke leisten. Mehr als 20000 Menschen fanden dort ihren Tod. Heute ist "Mittelbau-Dora" ein intern. Lern- und Gedächtnisort.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Wilhelmshaven, Deutschland
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2013

Sehr gut zu finden . Netter, ruhiger und informativer Rundgang ! Wenn man dies gesehen hat werden viele sicherlich nochmal ihre Meinung überdenken .

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Bremen
Top-Bewerter
65 Bewertungen 65 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
61 "Hilfreich"-<br>Wertungen 61 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Oktober 2013

Der Besuch dieser Gedenkstätte ist sehr zu empfohlen. Sich ein eigenes Bild zu machen ersetzt viele Worte. Die Aufarbeitung der schrecklichen Geschehnisse ist mitsamt der Möglichkeit einer Besichtigung der Stollen, wo die V1/V2 zusammengestellt worden ist, sehr gut gelungen. Die Führung dauerte 90 Minuten und war kostenlos. Bernd Gothner Nordhausen, d. 09. 10. 2013

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
wien
Top-Bewerter
164 Bewertungen 164 Bewertungen
99 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4.129 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4.129 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. April 2013

Es überkommt der Schauer wenn man bei der Einfahrt zur Gedenkstätte schon den Waggon stehen sieht und dann die weitläufige Anlage vor Augen hat. Es wird in der Ausstellung und anhand der Ausstellungsgegenstände sehr, sehr deutlich der Greuel dargestellt und dies soll jedem eine Mahnung sein.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Esens, Germany
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2013

Ich würde jedem empfehlen, unbedingt diese Gedenkstätte zu besuchen. Mit Bild und Schrift ist alles sehr gut dokumentiert. Auch an der Führung sollte man auf jeden Fall teilnehmen. Der Gang durch den Stollen mit den entsprechenden Erklärungen hat uns tief beeindruckt. Das Krematorium incl. Umfeld sollte man auch besichtigen. Erwähnenswert ist, daß sowohl Eintritt als auch Führung kostenlos sind.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Göttingen
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2012

Kleine Cafeteria im Museum mit günstigen Preisen. Freundliche Bedienung. Etwas nüchterne Atmosphäre, Die Speisen sind einfach aber ok!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Gedenkstätte Mittelbau Dora angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Hohenstein, Hessen
Thüringen, Deutschland
 

Sie waren bereits im Gedenkstätte Mittelbau Dora? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Gedenkstätte Mittelbau Dora.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?