Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Johanniskirche Magdeburg

Johannisbergstrasse 1, 39104 Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
+49 (0) 391 5934 450
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 10 von 26 Sehenswürdigkeiten in Magdeburg
Art: Kirchen/ Kathedralen
Beschreibung des Inhabers: Ambiente einer großen GeschichteDie Geschichte der Johanniskirche reicht bis zur Erwähnung einer der Vorgängerkirchen von 941, im Jahr 1015 geht sie... mehr » Beschreibung des Inhabers: Ambiente einer großen GeschichteDie Geschichte der Johanniskirche reicht bis zur Erwähnung einer der Vorgängerkirchen von 941, im Jahr 1015 geht sie als erste Kaufmannskirche in Deutschland in die Geschichte ein. Martin Luther hielt 1524 in der Johanniskirche die für den Anschluss Magdeburgs an die Reformation entscheidende Predigt. Außerdem enthält die Johanniskirche auch die Begräbnisstätte des Vaters der Experimentalphysik und Erfinders der Vakuumluftpumpe, Otto von Guericke.Das im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstörte Gotteshaus im Zentrum Magdeburgs, sowie in unmittelbarer Nähe zum Rathaus mit Altem Markt und zur Elbe, ist seit Oktober 1999 der Öffentlichkeit als restauriertes Gebäude wieder zugänglich. Die sich am historischen Bestand orientierenden Baumaßnahmen haben zu einem deutschlandweit einmaligen, beeindruckenden, modernen Konzert-, Tagungs- und Ausstellungsort geführt, die der Landeshauptstadt Magdeburg gleichzeitig die weit zu sehende Silhouette am Elbufer wieder geschenkt hat.Einen wunderbaren Panoramablick über die Landeshauptstadt hat man von der Aussichstplattform des Südturms in 52 m Höhe, die man über ein Treppenhaus mit 277 Stufen erreicht.Die Johanniskirche kann als museales Gebäude besichtigt werden außer montags und an Tagen mit Veranstaltungen. Der Eintritt ist frei.Sanitäre Anlagen und Zugänge sind behindertengerecht zertifiziert.Die Johanniskirche mit ihrer großen Halle und mehreren Nebenräumen bietet den Rahmen für ganz besondere, sorgfältig ausgewählte, diesem sowohl andächtigen als auch exklusiven Ort angemessene Veranstaltungen wie Ehrungen, Preisverleihungen, würdevolle Festveranstaltungen, klassische und Jazz-Konzerte, Ballettvorführungen, die "Vollmondnacht" sowie Lesungen. « weniger
Bewertung schreiben

7 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    4
    1
    1
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Regensburg, Deutschland
Top-Bewerter
146 Bewertungen 146 Bewertungen
73 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
131 "Hilfreich"-<br>Wertungen 131 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. September 2011

Die Johanniskirche Magdeburg war einst eine Kaufmannskirche und wurde während des 2. Weltkrieges fast vollkommen zerstört. Heute ist dies ein Kulturzentrum, in dem gehobene Veranstaltungen und Konzerte stattfinden und es ist eine Gedenkstätte für Otto von Guericke, dem ehemaligen berühmten Bürgermeister der Stadt. Vor dem Eingang befindet sich ein Denkmal des Martin Luther, der hier in der Kirche eine Predigt... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2

Reisende, die sich Johanniskirche Magdeburg angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Johanniskirche Magdeburg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Johanniskirche Magdeburg besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten