Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Groß St. Martin

Nr. 28 von 197 Aktivitäten in Köln
Zertifikat für Exzellenz
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: An Gross St Martin, 50667 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Telefonnummer: 0221 16425650
Heute
13:15 - 17:00
9:30 - 12:00
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
So 13:15 - 18:00
Di - Fr 9:00 - 12:30
Di - Sa 13:15 - 17:00
Sa 9:30 - 12:00
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Gebühr: Nein

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 109 lesen
Besucherwertung
  • 44
    Ausgezeichnet
  • 49
    Sehr gut
  • 14
    Befriedigend
  • 2
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
grossartie kirche

Gross St. Madrtin ist eine der letzten romaniscehen Kirchen in Köln. Der Baustil fördert in besonderem masse die akkustik. Gregodrianische Gesänge kommen hier besonders gut zur ... mehr lesen

4 von 5 SternenBewertet am 24. März 2015
rudolf730
,
Köln, Deutschland
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

109 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Erkelenz, Deutschland
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. April 2015

Immer wenn ich in Köln bin, gehe ich in diese Kirche, die in ihrer Klarheit, Einfachheit und Harmonie beindruckt und den Geist und die Seele zur Ruhe bringt. Sie vermittelt eine besondere Stimmung, die einen von dem weltlichen KlimBim wegführt und zeigt, daß es in der Religion um die einfachen und wesentlichen Dinge des Lebens geht - weg von der... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. März 2015

Ein Must-See für Liebhaber der Romanik. Imposant schlicht. Eine außergewöhnliche Figurengruppe der Grablegung Jesu, sehr ausdrucksstark. Die Kleidung von Nikodemus und Josef ist hebräisch beschriftet, was der reinen Phantasie entspringt. Aber das Hebräische ist korrekt - für die Zeit ungewöhnlich, da meist nur hebraisiert wurde, um die Personen als Juden zu stigmatisieren.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
33 Bewertungen 33 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. März 2015

Gross St. Madrtin ist eine der letzten romaniscehen Kirchen in Köln. Der Baustil fördert in besonderem masse die akkustik. Gregodrianische Gesänge kommen hier besonders gut zur Wirkung. Man lässt zwischen den einzelnen phrasen eine kleine Pause, um den Nachhall auszukosten und die einzelnen abschnitte musikalisch von einander zu trennen. Heute wird diese Kidrche vonl spanischen Gläubingen als Gotteshaus genutzt. Ausserhalb... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
25 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2015

Die im Krieg vollständig zerstörte und nach dem Krieg wieder aufgebaute Kirche ist wieder von Mönchen und Nonnen in Besitz genommen. Sehr empfehlenswert ist der gregorianische Gesang der Nonnen und Mönche mittags um 12:30h. In der Krypta ist auf Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Kirche, die ursprünglich auf einer Insel lag, zu erforschen. Montags ist die Kirche geschlossen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
96 Bewertungen 96 Bewertungen
29 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Januar 2015

Gross St Martin braucht sich hinter unserem Dom nicht zu verstecken. Anhand von dieser Kirche bekommt man einen guten Eindruck von der früheren Architektur

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2015

.....dass in der Nähe des Doms gleich wieder eine so große und eindrucksvolle Kirche steht. Zur Weihnachtszeit war dort eine schöne Krippe ausgestellt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
20 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2014

Diese Kirche steht auf dem Gelände einer ehemaligen Halbinsel. Es gab früher einen kleinen Hafen zwischen Groß St. Martin und der heutigen Altstadt. Dieser Hafen verlandete aber und wurde nicht freigeschaufelt. Als der Hafen mit Schiffen deshalb nicht mehr befahren werden konnte, schmissen die Kölner Bürger ihren Müll und Schutt einfach in das Hafenbecken. Später wurde es ordentlich verfüllt und... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2014

Die spartanisch ausgestattete Basilika gibt einen sehr guten Eindruck der wesentlichen Merkmale dieser frühen europäischen Architekturphase.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
174 Bewertungen 174 Bewertungen
67 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
54 "Hilfreich"-<br>Wertungen 54 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2014

Historisch betrachtet ist dieses Standort ein Insel gewesen wo das Schiffsverkehr das Raststätte-Pause gemacht hat und manchmal wurden die Schiffen selbe an diesem Ort auseinandergebaut um das Baumaterial für andere Zwecke zu verwenden. Die Kirche strahlt Stärke aus mit riesigen Mauern die einiges im Leben schon überlebt haben. Die Kirche gibt sich viel Mühe ein herzliches Willkommen zu vermitteln.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
115 Bewertungen 115 Bewertungen
46 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Januar 2014

Am Dombesuch führt nichts vorbei. Groß St. Martin ist aber auch einen Besuch wert (wie andere romanische Kirchen in Köln auch).

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Groß St. Martin angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Groß St. Martin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Groß St. Martin sowie von anderen Besuchern.
1 Frage
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Groß St. Martin.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?