Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden

Kastanienallee, 19406 Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
03847 2252
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 7 von 11 Sehenswürdigkeiten in Schwerin
Art: Museen
4 Fotos von Gästen
Bewertung schreiben

6 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    3
    0
    0
    0
    3
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Malchow, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 29. August 2013

Sich vorbildlich verhaltene Schüler einer 6. Klasse werden während der Führung angeschrien und in ihrer Motivation zu lernen gebremst. Schüler dürfen sich keine Fehler in den durchgeführten Projekten erlauben, da sie dann ebenfalls angeschrien werden und trotz vorbildlichen Verhaltens damit bedroht werden, dass sie nicht reden dürfen, sonst würde es knallen. Es werden sogar Lügen darüber verbreitet, dass die Schüler... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Rauenberg, Deutschland
Top-Bewerter
128 Bewertungen 128 Bewertungen
41 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. August 2013

Das Freilichtmuseum ist einen Besuch wert und gibt hochinteressante Einblicke in die vor ca. 1000 Jahren in MV. Die Ausgrabungen und Rekonstruktionen ebenso wie das dazu gehörige Museum sollte man keinesfalls verpassen. Umsonst gibt es dazu noch einen herrlichen Spaziergang vom Parkplatz im Ort zu Museum und Freilichtanlage.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Rostock
Top-Bewerter
53 Bewertungen 53 Bewertungen
22 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2013

Infolge einer Anzeige in der lokalen Presse hatten wir uns inklusive Enkel usw. vorgenommen, nach groß-Raden zu fahren. Da man(n) ja auch mal ein Bierchen trinken und nicht immer nur den Fahrer mimen möchte, war die Frage: Wie kommt man hin? Das kann man sofort vergessen, wenn man nicht bereit ist, ein paar Euro mehr und wesentlich mehr an Organisation... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Wesel
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. August 2012

Der Weg vom öffentlichen Parkplatz zum Museum beträgt um die 2 km. Es geht durch das idyllische Groß-Raden und durch einen Buchenwald, rechts malerisch schon der See auf der rechten Seite. Auf dem Weg sind Tafeln zur Lebensweise der Slawen aufgestellt. Ja, die Siedlung besteht aus Holzhäusern, einem Torhaus, Wohnhäusern, Arbeitsstätten, einem Tempel und der imposanten Wallanlage. Man kann sich... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
europe
Top-Bewerter
124 Bewertungen 124 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
287 "Hilfreich"-<br>Wertungen 287 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juli 2012

http://www.gross-raden.de/ soll ein freilichtmuseum sein, slawische siedlung gibts zu besichtigen, hört sich gut an, somit für uns ein ziel. parkplatz ca. 1.5 km fußweg vom museum entfernt, teilweise ziemlich bergan gehend, nicht einfach für ältere semester, hat man's dann bis zum museum geschafft, gibt's weitere 700 m im wald, um zur siedlung zu kommen. das dorf selbst ist eine enttäuschung,... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Eppingen, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Mai 2012

Unbedingt zu empfehlen für alle. Damit meine ich wirklich alle. Familien mit Kindern bis zu allein reisenden. Man lernt sehr viel über die frühe Besiedlung der Gegend und erhält sehr interessante EInblicke, wie die Menchen dorrt gelebt haben. Sehr empfehlenswert nach einem Rundgang über die istorische Stättte ist der Besuch der Schatzkammer.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden angesehen haben, interessierten sich auch für:

Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
 
Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
 

Sie waren bereits im Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten