Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gedenkstätte Berliner Mauer

Travellers Choice Gewinner
Stadtviertel:
Mitte
Historische Stätten, Monumente & Statuen, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Bernauer Strasse 111/119, 13355 Berlin, Deutschland
Telefonnummer: 030/ 467 98 66 66
Webseite
Heute
8:00 - 22:00
Jetzt geöffnet
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
So - Sa 8:00 - 22:00
Buchen Sie im Voraus auf Viator
Private Tour
53 $*
oder mehr
Private Führung: Berlins Sehenswürdigkeiten
Am besten bewertet
14 $*
oder mehr
Halbtägiger Spaziergang mit Führung durch Berlin

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 5.747 lesen
Besucherwertung
  • 3366
    Ausgezeichnet
  • 1879
    Sehr gut
  • 425
    Befriedigend
  • 56
    Mangelhaft
  • 21
    Ungenügend
Neueste Bewertung
Großartig

Ein einzigartiges Gefühl - vor allem wenn man sich vorher mit dem Thema befasst hat - über die verschiedenen Schicksale deutscher Bürger - das macht diesen Ort noch viel ... mehr lesen

4 von 5 SternenBewertet am 28. Februar 2015
Philipp W
,
Karlsruhe, Deutschland
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

5.747 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Bewertungen in Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Karlsruhe, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2015 NEU

Ein einzigartiges Gefühl - vor allem wenn man sich vorher mit dem Thema befasst hat - über die verschiedenen Schicksale deutscher Bürger - das macht diesen Ort noch viel interessanter. Ein Muss für jeden, der in Berlin wohnt oder Berlin besucht!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Thun, Schweiz
Top-Bewerter
50 Bewertungen 50 Bewertungen
27 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Februar 2015 NEU

Diese Gedenkstätte liegt nicht direkt im Zentrum, ist aber einen Abstecher definitiv wert. Neben einem Mauerabschnitt gibt es im Dokumentationszentrum eine sehr informative Ausstellung zum Thema. Dem ernsten Thema wird hier der nötige Respekt erwiesen, was mir bei Checkpoint Charlie & Co. gefehlt hat.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Neustadt an der Weinstraße, Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Februar 2015 NEU

Es lohnt sich auf alle Fälle! Es fängt schon bei Ankunft am Bahnhof an. Hier kann man schon bereits einiges über die Geschichte lesen. Sobald man den Boden draußen betritt, wird man direkt in diese Zeit hineinversetzt. Man sieht die Grenze mit den übrig gebliebenen Mauerteilen und in den nächsten Stunden erfährt man einiges anhand von Infosäulen, Videos und Bilder... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
689 Bewertungen 689 Bewertungen
374 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
362 "Hilfreich"-<br>Wertungen 362 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2015

Schauen Sie sich Mauer, Vormauer und Todesstreifen erst von unten dann, steigen Sie dann auf den Aussichtsturm. Von oben wirkt alles noch viel eindrucksvoller. 28 Jahre teilte die Berliner Mauer die Menschen in Westberlin und Ostberlin. Sehr gut ist das Informationszentrum, das eine Menge Details bereit hält und persönliche Schicksale erzählt. Der Eintritt ist frei.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2015 über Mobile-Apps

Sehr anschaulich Historisch wertvoll Wenn ich dort stehe ,... Läuft die Zeit der Teilung im Kopf live ab

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Willingen, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2015

Ein interessanter Vortrag der Mauergeschichte vor Ort erzählt zu bekommen und in etwa vor zu stellen wie es gewesen sein muß damit zu leben.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Weilburg
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2015 über Mobile-Apps

Sehr anschaulich dargestellte Geschichte, die ohne Pomp und nur so wie es war dargestellt wird. Jeder dr noch nie die Mauer gesehen und von den vielen Schicksalen gehört hat wird hier nicht ohne mulmiges Gefühl weggehen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Berlin, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2015

Der Besucher erhält auf der Außenanlage einen Einblick in den Mauerverlauf, die Versuche, die Mauer zu durchbrechen, kann sich über Einzelschiksale informieren (Lesen und auch Hören) und sollte auf jeden Fall die kleine Kapelle aufsuchen. Die Politik der DDR steht hier am Pranger, eindringlicher und frei von oberflächlicher Symbolik als besonders am Checkpoint Charlie.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Großbockenheim, Rheinland-Pfalz, Germany
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
98 "Hilfreich"-<br>Wertungen 98 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2015

Muss man unbedingt gesehen haben und wenn man sich in diese Zeit zurückversetzt, bekommt man auch heute noch eine Gänsehaut.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
27 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2015

entlang der Bernauer straße ist nun der größte teil der Gedenkstätte fertiggestellt mit infozentrum und Aussichtsturm, hier wird für jeden deutlich,mit welcher Rücksichtslosigkeit ein unrechtsstaat eine gewachsene Stadt teilte,jeder berlinbesucher sollte die Gelegenheit nutzen,die Gedenkstätte zu besuchen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Gedenkstätte Berliner Mauer angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Gedenkstätte Berliner Mauer? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Gedenkstätte Berliner Mauer.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Mitte

Profil des Stadtviertels
Mitte
Der im Zentrum Berlins gelegene Bezirk Mitte ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten bekannt, wie das Brandenburger Tor, der Alexanderplatz und die Museumsinsel. Aufgrund der zentralen Lage sind die Mieten hier so hoch wie sonst wohl nirgends in Berlin. Hier finden Sie die ältesten Spuren der Stadtgeschichte, erleben aber auch den Wandel, der hier vollzogen wurde. Die Gangster, die einst die verarmten Straßen zwischen dem Alexanderplatz und dem Hackeschen Markt regierten, sind internationalen Besuchern gewichen, die modischer Designerkleidung und den neuesten Restauranttrends nachjagen. In den Hinterhöfen mit den früheren Ställen und Scheunen, die Grafikdesigner für sich entdeckt haben, locken zahlreiche Läden für Kunsthandwerk. Aber auch heute noch finden Sie hier Reste der alten Zeit. Vereinzelt erinnern Wohnkomplexe an die Vergangenheit des Viertels. Und wenn Sie genau hinsehen, werden Sie zwischen den Kunstgalerien und Ausstellungen in der Auguststraße ein altes Ballhaus aus den 1920er Jahren entdecken, wo Sie noch heute die alten Tänze lernen können.
Dieses Stadtviertel ansehen