Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Tränenpalast

Reichstagufer 17 | Mitte, 10117 Berlin, Deutschland
030 - 46 77 77 9-11
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 19 von 467 Sehenswürdigkeiten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz 2014
Art: Heimatkundemuseen
Aktivitäten: Nachtleben
60 Fotos von Gästen
Bewertung schreiben

526 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    336
    163
    21
    3
    3
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2014 NEU über Mobile-Apps

Direkt am Bahnhof Friedrichstraße, am Original Schauplatz, finden Sie die Ausstellung. Interessant und mit vielen Fotos wird die Problematik der Ein- und Ausreise erläutert. Viele Berichte von Zeitzeugen, Tv- und Zeitungsausschnitte! Interessante und kostenfreie Ausstellung!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Pfullingen, Deutschland
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2014 NEU

Unvergessen sind mir heute noch die früheren Besuche in Ostberlin mit den barschen Kontrollen im Bahnhof Friedrichstraße. Froh darüber, dass man nach einem Tagesbesuch abends wieder zurück nach Westberlin konnte, erlebte man die tragischen Momente der Familientrennungen im "Tränenpalast" stets hautnah mit. Das berührte mich immer, auch als Unbeteiligter. Ein sehr informatives und didaktisch interessantes Museum, was einem die Vergangenheit... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Bremen
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2014

wenn man selber früher mehrmals durch die Kabine am Bahnhof Friedrichstraße in die DDR nach Ost- Berlin eingereist ist und wieß, wie man sich dabei fühlte, kriegt man auch heute noch Gänsehat, wenn man jetzt durchs Museum schlendert und die Ausstellung wirken lässt. Sie ist gut aufbereitet, gerade durch die Tonsequenzen, die man hören kann. Am besten wäre aber, wenn... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Luzern, Schweiz
Top-Bewerter
51 Bewertungen 51 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2014

In der kleinen Empfangshalle, die renoviert, sind wenige, aber sehr eindrückliche Erlebnisse sehr gut wiedergegeben, visuell wie auch erzählt. Hier erlebt man die verrückte Trennung auf eindrücklicheweise.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Zwickau, Deutschland
Top-Bewerter
126 Bewertungen 126 Bewertungen
112 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
80 "Hilfreich"-<br>Wertungen 80 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2014

Über die DDR Geschichte findet man in Berlin reichliche Ausstellungen. Dem speziellen Thema der Ausreise in den Westen, verbunden mit vielen Tränen, soll hier dargestellt werden. Dieses kostenlose Museum stellt dazu einige Originale einer damaligen Grenzstation zur Verfügung. Ein kleiner Rundgang erklärt an Hand Bild,Text und mit reichlich Utensilien den Ausreisevorgang.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Bonn, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. September 2014

Die Dependance des Haus der Geschichte zeigt eindrucksvoll wie die Menschen in der DDR an der heute so selbstverständlichen Freizügigkeit gehindert wurden und welch schrecklicher Kontroll- und Bespitzelungsstaat die DDR damals war. Lohnenswert, man ist schnell durch und hat einen guten Bezug zu der Geschichte in der man förmlich steht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Barßel, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. September 2014

es läuft eine kalter Schauer über den Rücken, wenn man darüber nachdenkt, was die Menschen dort erlebt haben!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2014

Sehr interessant und leerreich. Viel Geschichte über die dunkle Vergangenheit der DDR. Kostenloser Eintritt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
49 Bewertungen 49 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2014

Normalerweise gelten Bahnhöfe - außer für Eisenbahnfreaks - ja nicht als Attraktionen. Bei diesem hier verhält es sich anders, denn er spielte in der Zeit des Kalten Krieges eine besondere Rolle als Grenzbahnhof zwischen Ost und West. Aufgrund diese Stellung spielten sich hier viele bewegende Abschiedsszenen ab, weswegen er im Volksmund bald zum "Tränenpalast" avancierte. Innen wurde er zwar gründlich... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Bayreuth, Bayern, Germany
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. August 2014

Ein super informatives Museum in dem man sich richtig in die lage der leute reinversetzen konnte,der Eintritt war kostenlos auch für Kinder gab es einiges zu sehen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Tränenpalast angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Tränenpalast? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer von Tränenpalast?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten