Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Tränenpalast

Reichstagufer 17 | Mitte, 10117 Berlin, Deutschland
030 - 46 77 77 9-11
Webseite
Details zu Sehenswürdigkeiten aktualisieren
Platz Nr. 7 von 418 Sehenswürdigkeiten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz 2013
Art: Heimatkundemuseen
Aktivitäten: Nachtleben
46 Fotos von Gästen
Bewertung schreiben

362 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    244
    100
    14
    3
    1
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Thun, Schweiz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. April 2014 NEU

Erinnerungsgegenstände, Originalbestandteile vom Grenzübergang und geschichtliche Zusammenhänge. Interessante und lehrreiche Dokumentation und Information für Jung und Alt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Umkirch, Baden-Württemberg, Germany
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2014

Gut, dass man sich erinnern kann in diesem Raum an die Zeit der Tränen, der Abschiede, der verlorenen Illusionen...direkt hinter dem S-Bahnhof Friedrichstraße liegt der Tränenpalast, Eintritt frei: Eintritt in eine vergangen Zeit der Erinnerung an die vielen Jahre der Trennung von West- und Ostdeutschland, BRD und DDR. Als Ergänzung empfehle ich die Ausstellung über den Alltag der DDR in... Mehr

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Ludwigsburg
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. März 2014

gleich am S-Bahnhof Friedrichstrasse. Museum des Grenzübergangs, der Trennung von Menschen und berührenden schicksalen. Eintritt frei. Benötigte Zeit 1 Stunde

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Frick, Schweiz
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. März 2014

Geschichte kurz und prägnant mit viel Hintergrundinformationen, die einem aber (mal) nicht erschlagen - sehr gut gemacht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Koblenz, Deutschland
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2014

Dieser kurze Besuch ging und allen schon sehr nah. Das Museum schafft es dem Besucher die Gefühle und Gedanken anhand von Kurzfilmen und Interview zu vermitteln. Es ist ruhig und nicht überfüllt. Auch für englischsprachige Besucher geeignet.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Kassel, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Februar 2014

Die multimediale Konzeption vermittelt ein anschauliches Bild von der problematischen An- und Ausreise zwischen West und Ost. Kostenlos

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2014

Sehr freundliches Personal empfängt einen schon am Eingang und gibt Erläuterungen. Kurze, informative Führung. Alles kostenlos.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
71 Bewertungen 71 Bewertungen
35 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Januar 2014

In der ehemaligen Abfertigungshalle des Grenzübergangs Friedrichstr. In einer eindrucksvollen Foto-, Video-, Audiostrecke in originalem Ambiente wird die Praxis der von der DDR verstandenen "Reisefreiheit" eindrucksvoll dokumentiert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2014

Ein Mitarbeiter des Hauses wies uns drauf hin,es sei besser ohne Audio-Führung die Ausstellung auf sich wirken zu lassen, da man länger Zeit zum Lesen und Schauen hat. Ein guter Rat. Danke . Eine sehr informative Ausstellung.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Bremen
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Dezember 2013

Rücksturz in die Vergangenheit. Hier erlebt man noch einmal die Original-Grenzübergangsanlage vom Bahnhof-Friedrichstrasse. Wer da zu DDR-Zeiten durch musste, wird das nicht vergessen. Ich konnte mich noch gut an das beklemmende Geführ aus den 70er und 80ern von diversen "Grenzübertritten" erinnern ...

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Tränenpalast angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Tränenpalast? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Tränenpalast besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Eintrag verwalten