Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gare de Metz-Ville

Anschrift: Metz, Frankreich
Diesen Eintrag verbessern
90 %
Platz Nr. 5 von 25 Sehenswürdigkeiten in Metz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertung schreiben

73 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    31
    35
    5
    1
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Umkirch, Baden-Württemberg, Germany
Top-Bewerter
185 Bewertungen 185 Bewertungen
136 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
67 "Hilfreich"-<br>Wertungen 67 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juni 2014

Und damals baute man im Jugendstil oder noch historistisch-"kolossal", wie hier durch den deutschen Architekt Jürgen Kröger mit neo-romanischem Sandstein-Dekor. Kathedralen der Neuzeit waren diese Bahnhöfe - im Metz war der Vorgänger-Bahnhof dem Ansturm nicht mehr gewachsen. Man ließ den alten Bahnhof aber stehen und baute lieber in der Nähe diesen neuen. Er ist wieder sehr schön restauriert und dient... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
211 Bewertungen 211 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
149 "Hilfreich"-<br>Wertungen 149 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. November 2011

Eigentlich wurde er nur aus militärischer “Notwendigkeit” errichtet und ersetzte 1908 als Durchgangsbahnhof den nur 30 Jahre zuvor gebauten alten Kopfbahnhof in der Nähe. Ziel war eine schnelle Nord-Süd-Verbindung entlang der damaligen französischen Grenze, allerdings mussten anschließend lange Zeit die in Ost-West-Richtung verkehrenden Züge die Fahrtrichtung wechseln. Das Prunkstück wurde vom Berliner Architekten Jürgen Kröger entworfen, das Kernstück ist die... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Bonn
Top-Bewerter
66 Bewertungen 66 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2011

Der Bahnhof von Metz ist auf Grund der geschichtlichen Relevanz interessant. Als endpunkt der Kanonenbahn, hatte Metz eine besondere Rolle. Erbaut wurde der Bahnhof daher aus miltiaerstrategischen Gruenden, und man merkt sehr deutlich das hier sehr 'massiv' gebaut wurde, alles gleicht hier einer Festung - auch die Tore sind sehr heftig. Der Bahnhof ist sehenswert, allerdings wohl auch kein 'muss'.... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Grosblie
Top-Bewerter
167 Bewertungen 167 Bewertungen
60 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. März 2011

Auch wenn Sie nicht mit der Bahn nach Metz kommen, muessen sie unbedingt das Gebäude des HBF´s sehen und bitte reingehen. Das Gebäude ist so majestätisch und wurde damals top aktuell gebaut (auch wenn es nur zuerst für das Ausladen/Einladen von Kanonen-Futter gedacht war). Die Riesige Halle betrachten aber auch die Läden seitlich. Die Decken sind super restauriert. Leider ist... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja

Reisende, die sich Gare de Metz-Ville angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Gare de Metz-Ville? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Gare de Metz-Ville.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?