Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Peek-A-Boo Loop

Zertifikat für Exzellenz
Diesen Eintrag verbessern
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Bryce Point, Bryce Canyon Nationalpark, UT
Webseite
Aktivitäten: Picknicken, Reiten

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle Bewertungen zu 175 lesen
Besucherwertung
  • 151
    Ausgezeichnet
  • 22
    Sehr gut
  • 2
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Super Aussichten auf die Hoodoos

Beim Sunset-Point den Navajo Loop runter, dann den Peek-a-Boo-Loop im Uhrzeigersinn und dann den Queen's-Garden-Trail bis zum Sunrise-Point hoch: eine wunderschöne Runde, deren ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet am 4. Mai 2014
Babsara
,
Meran
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

175 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Gesamtwertung abgeben und Bewertung schreiben
Einmal anklicken, um zu bewerten
  Klicken Sie zum Bewerten
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nastätten, Deutschland
Beitragender der Stufe 
76 Bewertungen
48 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2015

Ich bin den Navajo-Trail runter, dann den Peek-A-Boo-Trail gegangen und zum Abschluss noch Queens-Garden. Alle Wege waren recht schön und einfach zu gehen. Im Peek-A-Boo-Trail ist es etwas ruhiger, aber dafür voller Pferde-Äpfel, da der Horse-Trail auch hier lang geht. Da muss man schon ganz schön aufpassen wo man hin tritt. Deshalb nur 4 Punkte.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Meran
Beitragender der Stufe 
48 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2014

Beim Sunset-Point den Navajo Loop runter, dann den Peek-a-Boo-Loop im Uhrzeigersinn und dann den Queen's-Garden-Trail bis zum Sunrise-Point hoch: eine wunderschöne Runde, deren schönster Teil meiner Meinung nach im Peek-a-Boo Loop zu finden ist. Man wandert durch die Hoodoos und sieht immer neue Formationen und Ausblicke. Auf alle Fälle zu empfehlen und nicht ganz so überlaufen, wie der Navajo- und... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Düsseldorf, Deutschland
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2013

Eine tolle Wanderung durch den Bryce Canyon. Die Strecke ist nicht ganz ohne, gerade im Sommer bei über 30 Grad Celsius. Es geht einige Male hoch und runter, dafür wird man mit wunderschönen Aussichtspunkten immer wieder belohnt. Und ein Paar schattige Plätze für eine Pause gibt es auch. Wir haben knapp 3 Stunden inkl. Navajo Trail gebraucht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
39 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juli 2013

Diese Route kann nur empfohlen werden, man ist alleine und hat eine wunderbare Aussicht auf den Canyon für den verschiedenen Seiten her.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Passau, Deutschland
Beitragender der Stufe 
100 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 129 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Mai 2012

Wir sind im Bryce Canyon die sog. "Figure 8" gewandert, eine Kombination aus Navajo, Pee-A-Boo und Queens Garden Trail. Man steigt vom Sunset Point aus hinab in den Canyon, geht am Wendepunkt des Navajo Trails den kurzen Verbindungsweg zum Pee-A-Boo Loop. Nach Beenden des kompletten Loops wandert man den Verbindungsweg zurück und geht dann zu Queen's Garden, von wo aus... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Germany
Beitragender der Stufe 
108 Bewertungen
40 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 54 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2011

Wer den Bryce Canyon erfahren möchte, muss eine Wanderung durch das Tal machen. Bitte nicht nur Queens Garden und Navajo Loop. Die sind definitiv überlaufen. Auf dem Peek-A-Boo Loop kamen uns am Vormittag gerade mal zwei Handvoll Menschen entgegen. Ideal ist der Weg vom Sunset Point via Navajo Trail auf den Loop. Nach verlassen des überlaufenen Trails ist es ruhig... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Peek-A-Boo Loop angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bryce Canyon Nationalpark, UT
Bryce Canyon Nationalpark, UT
 
Bryce Canyon Nationalpark, UT
Bryce Canyon Nationalpark, UT
 

Sie waren bereits im Peek-A-Boo Loop? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Peek-A-Boo Loop

Adresse: Bryce Point, Bryce Canyon Nationalpark, UT
Ort: USA  >  Utah (UT)  >  Bryce Canyon Nationalpark

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Peek-A-Boo Loop.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Übernehmen Sie den Transport vom und zum Hotel?
  • Kann ich mit meiner siebenköpfigen Familie geschlossen an Ihrer Tour teilnehmen?
  • Welche Kleidung empfehlen Sie für diese Tour?