Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Cova - Krater

Bergstrasse von Santo Antao, Ribeira Grande, Santo Antao, Kape Verde
Diesen Eintrag verbessern
97 %
Art: Vulkane, In der freien Natur
Details zur Sehenswürdigkeit
Art: Vulkane, In der freien Natur
Bewertung schreiben

44 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    35
    8
    1
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nagold, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2014

Aufstieg vom Tal möglich, aber je nach Temperatur sehr anstrengend.Für gute Bergwanderer auch mit Gipfel und Abstieg auf Weg Nr.103 kombinierbar.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Hamburg, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2014

Für Aufstieg (den Weg, der etwas südlicher von der "Standardroute oben auf der Straße zum Pico da Cruz rauskommt), Wanderung zum & im Krater und anschließendem Abstieg braucht man locker 6 Stunden. Die Aussichten sind allerdings fantastisch!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Hamburg, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2013

Selbst wolkenverhangen, gibt es immer einen wahnsinns Blick in das Tal beim Abstieg. Aber Achtung, die Warnung bezüglich schmerzender überanstrengter Knie ist ernst zu nehmen. Der Abstieg über 1000 Meter ist auch nicht ganz einfach, aber belohnt mit unglaublichen Aussichten. Unterwegs trifft man Händler für Kaffee, der am Ende des Abstiegs angebaut und geröstet wird und natürlich finden sich kleine... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
München, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2012

Trotz Nebel haben wir den steilen, doch gut gehbaren Anstieg auf uns genommen und uns damit abgefunden, den berühmten Krater im Nebel nur zu ahnen, als oben plötzlich für einen kurzen Augenblick die Sonne sich zeigte. Beeindruckend!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Horgen, Schweiz
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. April 2012

Lassen Sie das Gepäck von Hafen in Ihre Unterkunft fahren und nehmen Sie ein Taxi zum Cova Krater. Hier beginnt eine absolut spektakuläre Wanderung ins Paul-Tal, die man eigentlich nicht verpassen darf. Bis zum Covaquinho sind es gut zwei Stunden. Wer bis zum Meer wandern will muss schon 5 Stunden Abstieg einrechnen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
tuebingen
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2012

Wir sind von der casa cavoquinho aufgebrochen. Der Einstieg zum Weg nach oben ist etwas versteckt. Eine anstrengende, im oberen Teil steile Wanderung aus dem Paul-Tal. Sehr schoene Ausblicke bis auf's Meer. Gute, moeglichst knoechelhohe Wanderschuhe notwendig. Vom casa forestal mit dem alluguer zurueck in's Tal. Das ist eine phantastische Strecke.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Wien, Österreich
Top-Bewerter
85 Bewertungen 85 Bewertungen
64 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
88 "Hilfreich"-<br>Wertungen 88 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2011

Wir haben uns privat ein Auto mit Fahrer organisiert und befuhren die alte Bergstraße - wohl eine der schönsten Cabo Verdes - von Puerto Novo nach Ribeira Grande. Von Meereshöhe ging es über Serpentinen bis zu einem ca. 1300 m hoch gelegenen Kamm. Von hier oben konnte man in den Cova Krater blicken. Die Caldeira des erloschenen Vulkans hat einen... Mehr 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1

Reisende, die sich Cova - Krater angesehen haben, interessierten sich auch für:

Chã das Caldeiras, Fogo
Santo Antao, Kape Verde
 

Sie waren bereits im Cova - Krater? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um automatische Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu erhalten, um Feedback von Reisenden zu beantworten, Fotos zu Ihrem Eintrag hinzuzufügen und vieles mehr.

Eintrag verwalten

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Cova - Krater.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?